Warum es Sie angeht, dass Nürnberg 2.0 zu den Reichsbürgern übergegangen ist – Die fortschreitende Polarisierung im Netz

Vor sieben Jahren erhielt ich eine besondere Form der Auszeichnung: Auf dem islamfeindlichen Pranger “Nürnberg 2.0” wurde eine “Akte” zu meiner Person angelegt – unterlegt mit der Drohung, mich nach der nationalistischen Revolution als Volksverräter … Weiterlesen

Erklärt die Rentierstaatstheorie nicht nur die Krise des Islams, sondern auch den langen Bestand der Sowjetunion?

Am letzten Tag des vergangenen Jahres veröffentlichte SWR2-Wissen einen Podcast mit einem Vortrag von mir zu “Islam in der Krise“. Bald schon erreichte mich eine große Zahl von Zuschriften von Hörerinnen und Hörern, andere diskutierten … Weiterlesen

Vom schiitischen Radikalen zum bekennenden Islamkritiker – Interview mit Kian Kermanshahi

Das Jahr 2017 stand für mich deutlich im Zeichen des Erscheinens von “Islam in der Krise” – und den vielen, überwiegend guten Diskussionen, die das Buch ausgelöst hat. Viele Musliminnen und Muslime haben mir gesagt, … Weiterlesen

Eine Berliner Yoga-Variante – Rezension zu “Spirit Yoga” von Patricia Thielemann

Während sich die westliche Welt im 19. Jahrhundert unter großem Streß weiter industrialisierte, säkularisierte und beschleunigte, wuchs auch die Sehnsucht nach Gegenentwürfen. Gefunden wurden sie nicht zuletzt in den Berichten von Reisenden, Missionaren und Kolonialherren … Weiterlesen

Und wenn Gott schwarz wäre – Zum Buch von Pfarrer Olivier Ndjimbi-Tshiende

Rassismus ist nicht nur, aber auch ein Bildungsproblem. Dies belegten neulich mal wieder die Hobby-Arier der Jungen Alternative Dresden. Sie teilten und twitterten ein rassistisches Mem der sog. “Konservativen Revolution”, nach dem weiße Europäer nur … Weiterlesen

Festansprache “Zum Wert der Religionsfreiheit” zum 200. Geburtstag von Baha’ullah (1817 – 1892)

Der 500. Jahrestag der Reformation wurde weltweit begangen und war am 31.10.2017 in der Bundesrepublik Deutschland sogar ein nationaler Feiertag. Weniger bekannt ist, dass im gleichen Zeitraum auch die jüngste Weltreligion – das Bahaitum – … Weiterlesen

Jesus als primäres Medium – Auch ein festes Byte ist unser Gott. Festpredigt zum 500 Jahrestag der Reformation in der Johanniskirche Lauf (bei Nürnberg)

Religionswissenschaftler erhalten im Gegensatz zu Theologen keine Ausbildung im Predigen – und so hatte ich schon heftiges Herzklopfen als ich nach der Kanzelrede im Berliner Dom 2016 heute die Treppe zu meiner zweiten Predigt erstieg: … Weiterlesen

Antoinette Brown Blackwell (1825 – 1921) – Eine Heldin und Kollegin Darwins im Radiobeitrag

Antoinette Brown Blackwell war eine außergewöhnliche US-Amerikanerin, die von klein auf für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern sowie von Schwarzen und Weißen kämpfte. Sie erkämpfte sich ein Studium der Theologie und wurde die erste … Weiterlesen

Reform des Islam, Krise des Islam oder Staatsislam? Zur DLF-Debatte mit Abdel-Hakim Ourghi auf der Frankfurter Buchmesse

Gestern endeten auch für mich intensive und ereignisreiche Tage mit vielen starken Begegnungen auf der Frankfurter Buchmesse. Unter anderem war ich am Donnerstag eingeladen worden, das Lesezelt auf der Messe-Agora mit einer Lesung aus “Islam … Weiterlesen

Mystik & Spiritualität in interdisziplinärer Perspektive – Ein neues Buch, eine neue Kategorie

Als Wolfgang Achtner (Gießen) zur Eröffnung des “Reformationsjahres” 2017 zu einer Tagung mit dem wunderbar provokanten Thema “Mystik als Kern der Weltreligionen?” einlud, sagte ich sofort zu! Und tatsächlich war die interdisziplinäre Fachtagung dann auch … Weiterlesen