Warum es Sie angeht, dass Nürnberg 2.0 zu den Reichsbürgern übergegangen ist – Die fortschreitende Polarisierung im Netz

Vor sieben Jahren erhielt ich eine besondere Form der Auszeichnung: Auf dem islamfeindlichen Pranger “Nürnberg 2.0” wurde eine “Akte” zu meiner Person angelegt – unterlegt mit der Drohung, mich nach der nationalistischen Revolution als Volksverräter … Weiterlesen

Vom schiitischen Radikalen zum bekennenden Islamkritiker – Interview mit Kian Kermanshahi

Das Jahr 2017 stand für mich deutlich im Zeichen des Erscheinens von “Islam in der Krise” – und den vielen, überwiegend guten Diskussionen, die das Buch ausgelöst hat. Viele Musliminnen und Muslime haben mir gesagt, … Weiterlesen

Vereinte Nationen in New York: Podium zu Genozid und sexueller Gewalt an den Yeziden

Auf Einladung der UNO (United Nations Organization) war ich als Leiter des Sonderkontingents des Landes Baden-Württemberg die Woche vor Weihnachten einige Tage zu Veranstaltungen und Gesprächen in New York. Das Büro der UN-Sonderbeauftragten gegen sexuelle … Weiterlesen

Seminar am KIT Karlsruhe über Medienrevolutionen zwischen Begeisterung und Wut

Auf kein Thema in “Islam in der Krise” werde ich häufiger angesprochen als auf das Verbot des Buchdrucks arabischer Lettern durch Sultan Bayazid II. um 1485. Europa stürmte durch den Buchdruck in die Reformation, die … Weiterlesen

Haben osmanische Sultane den Buchdruck arabischer Lettern im 15. Jahrhundert verboten? Zum klugen Essay von Kathryn Schwartz

Selbstverständlich gab und gibt es zu “Islam in der Krise” neben allen überwiegend positiven Rezensionen auch Anfragen und Kritik. So meinte ein deutschsprachiger Religionskritiker, ich hätte mir das ganze Buch sparen und einfach erklären sollen, … Weiterlesen

Parteien, die keine Regierungen mehr bilden. Hat das Demokratieversagen durch neue Medien nun auch Deutschland erreicht?

Wir Menschen sind beim Analysieren Anderer oft schneller und besser als bei der Selbstbetrachtung. Und so haben wir auch in Deutschland rauf und runter analysiert, wie durch die digitalen Medien neue, sich radikalisierende Politikblasen entstanden … Weiterlesen

Auch Salafisten lieben Facebook – Interview mit Hanna Schott zu Medien und Islam

Als Wissenschaftler und Buchautor macht man mit klassischen und neuen Medien allerhand gute und schlechte Erfahrungen. Echte Qualität zeigt sich zum Beispiel daran, wenn Fragende ein Buch auch wirklich gelesen und sich ein paar Gedanken … Weiterlesen

Festansprache “Zum Wert der Religionsfreiheit” zum 200. Geburtstag von Baha’ullah (1817 – 1892)

Der 500. Jahrestag der Reformation wurde weltweit begangen und war am 31.10.2017 in der Bundesrepublik Deutschland sogar ein nationaler Feiertag. Weniger bekannt ist, dass im gleichen Zeitraum auch die jüngste Weltreligion – das Bahaitum – … Weiterlesen

Jesus als primäres Medium – Auch ein festes Byte ist unser Gott. Festpredigt zum 500 Jahrestag der Reformation in der Johanniskirche Lauf (bei Nürnberg)

Religionswissenschaftler erhalten im Gegensatz zu Theologen keine Ausbildung im Predigen – und so hatte ich schon heftiges Herzklopfen als ich nach der Kanzelrede im Berliner Dom 2016 heute die Treppe zu meiner zweiten Predigt erstieg: … Weiterlesen

Madonnas Die Another Day-Musikvideo zu James Bond und die Dissertation von Nicole Maria Bauer zum Kabbalah Centre

Bis heute spaltet das Musikstück und -video der Sängerin Madonna “Die Another Day” die Zuhörer- und Zuschauerschaft. Inhaltlich lehnt es sich die Anfangsszene des gleichnamigen James Bond-Filmes (deutsch: “Stirb an einem anderen Tag”) an, in … Weiterlesen