Der Fall Ashwaq T und die Gefahren digitaler, kollektiver Erregung

Das Diensthandy klingelt. Ich schaue überrascht vom Computer auf. Es ist meine erste Urlaubswoche und ich schreibe an einem neuen Buch. Aber wie so viele Menschen habe ich mich bereiterklärt, im Notfall erreichbar zu sein. … Weiterlesen

Warum Ludwig Marum (SPD) landes- und bundesweit bekannt sein sollte

Am Mittwoch fuhr ich als Landes-Beauftragter gegen Antisemitismus nach Kislau (Baden), um mich dort – diesmal gemeinsam mit einer Delegation der Grünen – über den Stand der geplanten KZ-Gedenkstätte zu informieren. Am einstigen Bischofssitz hatten … Weiterlesen

Nimmt die Gewalt weltweit ab? Gedanken zum 4. Jahrestag des Genozides an den Yeziden und zu Steven Pinker

Am 3. August 2018 war ich mit einer Kollegin und mit Nadia Murad in Gießen, wo der Zentralrat der Eziden den 4. Jahrestag des IS-Genozids an der religiösen Minderheit beging. Bemerkenswerte Reden unter anderem des … Weiterlesen