Kann man Religionswissenschaft im Internet fair diskutieren? Ein Zweifel

Ein sehr bekannter, muslimischer Aktivist und Intellektueller schrieb mir vor wenigen Tagen diese Zeilen zu “Islam in der Krise”: Michael, mein Lieber. Starkes Buch. Es gab Momente beim Lesen, in denen ich reflexhaft widersprechen wollte … Weiterlesen

Die Definition von Rassismus – inklusive Kulturalismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit – von Achim Bühl

Am Dienstag hatte ich die Freude einer Lesung aus “Islam in der Krise” in der evangelischen Lukasgemeinde Stuttgart, zu der neben der Kirchengemeinde auch der CCT (CDU Cultur Treff) Stuttgart eingeladen hatte. Auch eine Gruppe … Weiterlesen

Düzen Tekkal, Nadia Murad, Konstantin Flemig – Wie die digitalen Medien das Yezidentum und dessen Wahrnehmung verändern

Wer die tiefgreifenden und komplexen Auswirkungen digitaler Medien auf das Selbst- und Fremdverständnis von Menschen erfassen möchte, sollte sich mit dem Yezidentum – früher oft: Jesidentum, heute oft: Ezidentum – befassen. Bis Mitte des 20. … Weiterlesen

Daten aus Israel zu Religion, Demografie, Anthropodizee und Säkularisierung

Die Zahl der Fachleute, die die – durchaus komplexen – Zusammenhänge von Religion und Demografie sowie die Relevanz der Anthropodizee-Frage für die empiriegestützte Beurteilung von Religion(en) noch immer abzustreiten versuchen, sinkt nach meiner Erfahrung langsam, … Weiterlesen

Umvolkungsangst und Hooton-Plan – Ein rassistischer Verschwörungsmythos wird digital wiederbelebt

In einem Blogpost vom Januar hatte ich bereits die Aussage des Politikwissenschaftlers Ivan Krastev zustimmend zitiert, nach der die “Angst vor dem Verschwinden” als “das entscheidende psychologische Moment” rechtspopulistischer Bewegungen gelten dürfte. Und in einem … Weiterlesen

Überraschender Trend aus den USA: Protestanten häufiger im Gottesdienst als Katholiken?

Am Abend vor Christi Himmelfahrt und angesichts der Atomvertrags-Kündigung der USA gegenüber dem Iran denken heute sicher etwas mehr Menschen ans Beten als sonst. Mich persönlich hatte jedoch ein aktueller Gallup-Datensatz aus den USA bei … Weiterlesen

Was ist Antisemitismus und warum muss man ihn besonders bekämpfen?

Unter diesem Titel hielt ich am Mittwoch meine Antrittsrede in der Reihe der Heidelberger Hochschulreden als Beauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg gegen Antisemitismus. Dabei schilderte ich, dass der Antisemitismus nicht nur irgendeine Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit … Weiterlesen

Von Glück und Motivation des Wissenschaftsbloggens – Danke Euch!

Das ist er nun also: Der 700te Blogpost auf dem religionswissenschaftlichen Scilog “Natur des Glaubens” seit dem ersten Blogpost vor recht genau zehn Jahren: “Evolution der Religiosität” vom 12.03.2008. Dazu gehören auch – Stand heute … Weiterlesen

Der Transhumanismus in Hararis Homo deus, Becketts Messias-Maschine und Browns Origin. Naht die technologische Apokalypse?

Weitgehend unterhalb der politischen Debatten entfaltet sich eine neue, mythologische Weltanschauung: Der technologisch erzählte Transhumanismus. Dieser geht davon aus, dass wir Menschen – bzw. unsere Nachfahren – durch eine Verschmelzung mit Informationstechnologien selbst “gottgleich” werden, … Weiterlesen

Antisemitismus, Kopftücher und Kriminalität – Wie Vorurteile unsere Wahrnehmungen verzerren und entgleisen

In seinem “Mein Kampf” berichtet Adolf Hitler im Kapitel 2 “Wiener Lehr- und Leidensjahre” davon, wie sich durch den Antisemitismus seine Wahrnehmung verändert habe. So habe er “im väterlichen Hause” das Wort “Jude” nicht zu … Weiterlesen