Bildung, Religiosität und Kinderreichtum – Das Beispiel des evangelischen Pfarrhauses

Nach dem ersten Blogpost zur Anthropodizee und dem Beitrag in der Sendung Quarks & Co. zu Wissen und Glauben wurde ich wieder viel mit dem wohl populärsten Dreisatz zum Zusammenhang von Religion und Demografie konfrontiert. … Weiterlesen

Die Anthropodizee-Frage. Wer den Himmel leerräumt, schafft die Menschheit ab

Als ich es schon nicht mehr wirklich zu hoffen gewagt hatte, erwartete mich in den Forschungen zu Religion & Demografie eine handfeste und aufregende Entdeckung – und zwar dort, wo ich am wenigsten damit gerechnet … Weiterlesen

Religion und Demografie – Schluss-Bilanz nach einem Jahrzehnt Forschung

Es fühlt sich an, als hätte ich ein Schiff mit den Ergebnissen vieler Jahre harter Arbeit beladen und stünde nun am Hafen, als es ablegt und sich entfernt. Und so ähnlich ist es ja auch gelaufen: … Weiterlesen

Demographie im ökumenischen Sozialwort der Kirchen – Leider eine Enttäuschung

Heute vor genau 17 Jahren, am 28. Februar 1997, veröffentlichten der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz erstmals eine gemeinsame Sozialerklärung. Die Schrift regte eine lebendige gesellschaftliche, kirchliche und auch wissenschaftliche … Weiterlesen

Warum begehen immer mehr Menschen den Valentinstag?

Wie andere, zunehmend globale Bräuche entstammte der Valentinstag der christlich-katholischen Tradition, wurde v.a. aus Irland in die USA mitgeführt und breitet sich von dort her aus. Die Bräuche selbst werden dabei vor allem über US-amerikanische … Weiterlesen