Katja Schwab

"… die Worte … zerfielen mir im Munde wie modrige Pilze."* Ha! Da hat Google Euch alle gefangen. Mitleidige Kreaturen, die einen Abgabetermin und ein leeres Dokument haben. Aber hier wird Ihnen geholfen. Sparen Sie … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 10 Kommentare
Katja Schwab

„In ihr ist ein Geist, gedankenvoll, heilig, einzigartig, mannigfaltig, zart, beweglich, durchdringend, unbefleckt, klar, unverletzlich, das Gute liebend, scharf, nicht zu hemmen, wohltätig, menschenfreundlich, fest, sicher, ohne Sorge, alles vermögend, alles überwachend und alle Geister … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 10 Kommentare
Katja Schwab

In meiner Schulzeit war ich den Expressionisten verfallen … und entdeckte Nietzsche. Durch Zufall bin ich nun Jahre später wieder über Benn und seine Rönne-Novellen gestolpert. Der Blickwinkel hat sich verändert. Früher war ich bei … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 11 Kommentare