Warum? Darum!

Kinder in einem bestimmten Alter können ihre Eltern mit „Warum“-Fragen im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geist gehen. Warum-Fragen zu beantworten ist oft anstrengend, obwohl oder gerade deshalb wird das Wörtchen „Warum“ gerne und … Weiterlesen

Gehirnakrobatik

… auch das ist Psychologie … Repräsentation psychologischer Prozesse durch Markovmodelle III Beobachtbar sind nur die Reaktionen im Experiment, daher werden die internalen Zustände modelliert und der Prozess der Übergänge als markov’sch angenommen. Fünf Größen … Weiterlesen

T.E.A.M.

T.oll, E.in A.nderer M.acht’s! Viele Köpfe sind schlauer als einer, lautet eine alte Volksweisheit. Das Arbeiten im Team macht außerdem mehr Spass. Idealerweise arbeiten alle unter Berücksichtigung ihrer individuellen Kompetenzen auf ein gemeinsames Ziel hin. … Weiterlesen