T.E.A.M.

BLOG: Psychologieblog

Das menschliche Miteinander auf der Couch
Psychologieblog

T.oll, E.in A.nderer M.acht's!

Viele Köpfe sind schlauer als einer, lautet eine alte Volksweisheit. Das Arbeiten im Team macht außerdem mehr Spass. Idealerweise arbeiten alle unter Berücksichtigung ihrer individuellen Kompetenzen auf ein gemeinsames Ziel hin. Ein weiterer angenehmer Effekt der Teamarbeit ist das Teilen der Verantwortung für die Erreichung des erzielten Resultats, der mitunter negative Auswirkungen mitverursachen kann.

Dies ist eine kleine Geschichte über vier Kolleginnen und Kollegen namens Jeder, Jemand, Irgendjemand und Niemand.

Es ging darum, dass Irgendjemand eine wichtige Arbeit erledigen sollte.
Niemand glaubte, dass Jemand sich darum kümmern würde.
Irgendjemand hätte es tun sollen, aber schließlich tat es Niemand.
Jeder wurde wütend, weil es Irgendjemand’s Arbeit gewesen wäre.
Jemand meinte, Jeder hätte es tun können, aber Niemand hatte vorher gewusst, dass Irgendjemand es nicht tun würde.
Schließlich beschimpfte Jeder Jemand, weil Niemand tat, was Irgendjemand hätte tunsollen.

In Kürze folgt ein Beitrag, der auch die positiven Aspekte von Teamarbeit berücksichtigt.

Katja Schwab

Veröffentlicht von

Katja Schwab ist Diplom-Psychologin, Kommunikations- und Verhaltenstrainerin, systemische Körperpsychotherapeutin und zur Zeit in Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar