Es war mal wieder Karneval. Eine Zeit des Ausgelassenseins, des Witze reissens, des Lachens. Über andere selbstverständlich. Das ist immer viel einfacher, als über sich selbst zu lachen. Dabei wird ‘lach doch mal über dich … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Alle humorlos, ausser ich

Kennen Sie Richard F. Burton? Nein, es ist nicht der britische Schauspieler, sondern ein reisender Abenteurer, Übersetzer und Kultursammler aus dem 19. Jahrhundert. Seine Übersetzung der Erzählungen aus tausendundeiner Nacht ist schon deswegen interessant, weil … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Link: Richard Francis Burton: Der falsche Pilger – Spektrum der Wissenschaft

Ich habe mich gestern geärgert. Lange nachdem jeder andere bereits Black Panther gesehen hat, nahm ich mir auch zwei Stunden dafür. Soll ja einer der interessanteren Comic-Filme sein. Nun ja.

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Filmische Sprachkonvention

Man muss weder Marxist noch Stalinist noch Kommunist sein, um dem alten Philosophen Karl Marx einen zumindest kleinen Platz im eigenen Geist einzuräumen. So gänzlich Unrecht hat er vielleicht nicht gehabt; auf jeden Fall ist … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Link: Zum Geburtstag – Karl Marx

Was, @FAZnet, ist eigentlich bei euch los – Autismus immer noch als catch-all für alles, was ihr nicht konkret benennen könnt? pic.twitter.com/zJDnTVLQHY — Dierk Haasis (@Evo2Me) 24. April 2018 Ich möchte hier gar nicht so … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für So lange du mich verstehst, ist alles gut

Heute kam endlich die April-Ausgabe des National Geographic Magazine bei mir an – das dauert inzwischen immer drei bis vier Wochen seit Erscheinungsdatum. Aber darüber wollte ich jetzt nicht meckern. Es scheint auch eine sehr … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Wortwahl

Ich möchte dann auch gern einmal über den Verfall der Sprache schimpfen. Aber ich sage Ihnen gleich, es ist nicht das Englische, das unsere Landessprache Deutsch zerstört. Es ist auch nicht so, dass englische Begriffe … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Haie am Rödingsmarkt, oder Fake News allüberall

1989/90 rief Frances Fukuyama das ‘Ende der Geschichte’  aus – ohne die grossen imperialen Blöcke würde eine lange Zeit des Friedens und der Kooperation beginnen. Der Liberalismus würde weltweit um sich greifen. Ich gebe zu, … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für Wir sollten intolerant sein

Der Erfolg eines literarischen Werkes bemisst sich auch daran, wie oft man sagen kann ‘eine Ära geht zu Ende’ – besonders bei serialisierten Werken, wie wir es heute gewohnt sind. Ich weiss nicht, wie oft … Weiterlesen

| Von Dierk Haasis | Kommentare deaktiviert für In den Fängen der Serie