Ludwig Trepl

Was heute Rassismus genannt wird, ist meist keiner. Die Epoche des Rassismus scheint beendet. Nicht-rassistische Biologismen aber sind, begünstigt durch den neoliberalen Zeitgeist, im Aufwind. Könnte daraus wieder Rassismus entstehen? Dazu ist ein weiterer Baustein … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | 80 Kommentare
Ludwig Trepl

Buchempfehlung Dóra Drexler 2009: Landschaft und Landschaftswahrnehmung Untersuchung des kulturhistorischen Bedeutungswandels von Landschaft anhand eines Vergleichs von England, Frankreich, Deutschland und Ungarn   Die Arbeit gibt es gedruckt in deutscher und in ungarischer Sprache sowie … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | Kommentare deaktiviert für Läßt sich “Landschaft” übersetzen?
Ludwig Trepl

Leseempfehlung Schwarz, Astrid, Alfred Nordmann 2011. “Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!“ – Partaking in the nanoworld. In: Nanoethics 5, pp. 233-243 (pdf) Die Nanotechnologie begegnet uns als ein unerschöpfliches Reservoir an schier … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | 2 Kommentare
Ludwig Trepl

Auf „Kritische Naturgeschichte“ findet man eine ausführliche Rezension von Alexis Dworsky Dinosaurier. Die Kulturgeschichte Wilhelm Fink Verlag, München 2011, 237 S., 29,99 €   Der Autor (Georg Menting) empfiehlt das Buch sehr. Ich möchte mich … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | 20 Kommentare
Ludwig Trepl

Nicht Naturgebiete werden, der jetzt übliche Praxis gemäß, als Inseln in der Zivilisationslandschaft erhalten, sondern es soll umgekehrt sein, die besiedelten Gebiete sind Inseln in der Wildnis. So sieht die Utopie von Jürgen Gerdes aus; … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | Kommentare deaktiviert für Wilde Träume Teil II
Ludwig Trepl

  Eben ist beim Transcript-Verlag  ein neues Buch von mir erschienen:       “Die Idee der Landschaft      Eine Kulturgeschichte von der Aufklärung bis zur Ökologiebewegung”   Hier findet man nähere Angaben Hier steht … Weiterlesen

| Von Ludwig Trepl | 5 Kommentare