BLOG: Formbar

Plasmen im Mittelpunkt
Formbar

…der hat die Möglichkeit aktiv an unser Demokratie mitzuwirken, das ist doch etwas! Damit das auch möglichst viele Menschen machen, bemühen sich die Parteien im Endspurt intensiv um die noch unentschlossenen Wähler. Neben den klassischen … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | 4 Kommentare

Auf Spiegel online wurde Anfang des Jahres von dem "Stickstoff-Rätsel" berichtet, dass sich auf die "sensationelle Wirkung" durch die Beimischung von Stickstoff zum Plasma in ASDEX Upgrade bezieht. Momentan befinde ich mich auf der 36th … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | 6 Kommentare

Letzte Woche startete in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserem Institut die Vortragsreihe "Raumfahrt aus Leidenschaft". Thema war Europas Labor im All, also das Columbus-Modul an der ISS. Das spannende hierbei war der Vortragende selber: Der ehemalige … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | Keine Kommentare

Gestern vormittag hatten wir bei uns am Institut eine enorm gesteigerte Frauenquote, der Grund hierfür war der Girls’ Day. Was das ist, der Girls’ Day? Das ist ein Aktionstag, der einmal im Jahr stattfindet und … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | 8 Kommentare

Als Alternative zum Osterfernsehprogramm möchte ich hier auf eine Folge der Sendung hitec hinweisen. Diese Folge trägt den Titel "Der Traum von der Kernfusion" und 3sat stellt sie freundlicherweise zur kostenlosen Betrachtung auf der hitec-Homepage … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | Keine Kommentare

"Heidi Klum? Wer ist das?" Diese Frage wurde mir gestern gegen 8.30 Uhr morgens in der Jugendherberge in Greifswald gestellt. Und das meine ich auch noch ernst.  Die Situation war folgendermaßen: Wie bereits in meinem … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | 13 Kommentare

Im Anschluss an die kleine Konferenz in Deidesheim, in welcher ich der Beschwörung dieses berühmten Geistes beiwohnen durfte, findet nun die Frühjahrstagung meines Fachverbandes der deutschen physikalischen Gesellschaft statt. Dieses Jahr wird in Greifswald getagt. … Weiterlesen

| Von Alf Köhn | Keine Kommentare

Der Großteil der sichtbaren Materie in unserem Universum liegt als Plasma vor. Entsprechend riesig ist der Parameterbereich, den die Plasmen abdecken. Einen Einblick in diesen Bereich werde ich hier versuchen zu geben.

| Von Alf Köhn | 6 Kommentare