Susanne Päch

Susanne Päch

Ich habe viele Jahre journalistisch im Bereich Wissenschaft und Technologie gearbeitet, später dann mit meiner kleinen Beratungsfirma als Medienexpertin. 2010 erfüllte ich mir meinen großen Traum und gründete den Spartensender HYPERRAUM.TV, für den ich eine medienrechtliche Rundfunklizenz erteilt bekam. Seither mache ich als One-Woman-Show mit meinem „alternativen TV-Sender“ gewollt nicht massentaugliches Fernseh-Programm. Als gelernte Wissenschaftshistorikern habe ich mich gänzlich der Zukunft verschrieben: Denn die Vergangenheit können wir nur erkennen, die Zukunft aber ist für uns gestaltbar. Wir sollten versuchen, nicht blind in sie hinein zu stolpern!

Susanne Päch

Als mir eine Pressemeldung der Universität des Saarlandes auf den Schreibtisch flatterte, in der es um einen neuen Sonderforschungsbereich und um Softwaresysteme ging, die laut Headline „ihr Verhalten selbst erklären“, fand ich das sofort extrem … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 3 Kommentare
Susanne Päch

Manche versuchen, superschwere Atome einfach „nur“ herzustellen. Ist das gelungen und der Nachweis erbracht, dann ist der Kernphysiker zufrieden. Ihm reichen dafür ein paar Mikrosekunden. In dieser Zeitspanne gelangt der frisch gebildete Atomkern in den … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 4 Kommentare
Susanne Päch

Herbst ist stets Konferenz-Zeit. Auch für mich war’s dieses mal wieder so. Nach zwei KI-Konferenzen zuletzt das Thema Zukunft der Energiewirtschaft bei der Fraunhofer-Gesellschaft. Es ist nun schon das vierte Jahr, dass ich diese Veranstaltung … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 9 Kommentare
Susanne Päch

Nach der doch schon etwas abgehobenen, dennoch angeregten und teilweise auch anregenden Diskussionsrunde über Emergenz und einige sich daraus ergebende Fragestellungen erkenntnistheoretischer Tragweite möchte ich nun wieder etwas mehr auf den Boden der „leichteren“, wenn … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 1 Kommentar
Susanne Päch

Im zweiten Teil meines Gesprächs mit Erwin Frey, theoretischer Physiker und Emergenzforscher, stand ein spezieller Aspekt im Zentrum: Es ging um die Frage, wie die überall in der Natur sichtbare Strukturbildung mit dem Gesetz der … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 47 Kommentare
Susanne Päch

Emergenzforschung – das ist eine neue Richtung, die Welt wissenschaftlich zu untersuchen. Ihr geht es nicht mehr ums Detail, um die exakte Beschreibung der einzelnen Bausteine dieser Welt. Auch wenn wir diese bis heute nicht … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 19 Kommentare
Susanne Päch

Die Magnetresonanz-Tomographie hat in den achtziger Jahren Einzug in die medizinische Praxis gehalten. Jens Frahm vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen gehört zu den Pionieren dieser Technologie. Für seine neueste Entwicklung hat er dieses … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 5 Kommentare
Susanne Päch

Wer beim Thema Mumienforschung vor allem Bilder im Kopf hat, wie einbalsamierte Mumien in prachtvollen Gräbern oder auch draußen im Feld entdeckt werden, der sieht nur die halbe Wahrheit. Denn zwar müssen Mumien zuerst einmal … Weiterlesen

| Von Susanne Päch | 6 Kommentare