Weiß jemand etwas über diesen äthiopischen Davidstern? Orden oder Medaille mit Hexagramm, Kreuz und Krone

Eigentlich hatte ich mich nach einem hervorragenden spektrum-Artikel von Jan Dönges zur Funktion des Erzählens für den heutigen Abend etwas Lektüre und Arbeit zur Evolutionsforschung um Religiosität bereitgelegt; doch eine Rechercheaufgabe aus einer Haushaltsauflösung lässt mich nicht los.

Vor mir liegt ein Orden – oder eine Pilgermedaille? -, der einen Davidstern, ein Christuskreuz und eine Krone (wiederum mit Kreuz) miteinander verbindet. Alle Recherchen enden bisher bei wenig ergiebigen Verkaufsangeboten rund um einen “äthiopischen Davidstern” – Ethiopian Star of David, allerdings ohne weiterführende Erläuterungen und auch mit einer völlig anderen Krone. Wer hat diese Art von Ehrenzeichen warum hergestellt und vergeben (verliehen)?

Was ist das nur für ein Orden oder eine Medaille, welche Geschichte steckt dahinter?
Foto: Michael Blume

Nun bin ich kein Numismatiker – dieses Feld hat meinen leider verstorbenen Vater sehr fasziniert -, sondern Religionswissenschaftler. Aber diese Verbindung religiöser und monarchischer Symbolik finde ich schon auch religions- und symbolgeschichtlich sehr faszinierend und würde wirklich gerne wissen, was dahintersteckt.

Daher nutze ich diesen Blog einmal, um meinerseits eine Frage in die digitale Welt zu werfen: Gibt es jemanden, der etwas über diese Ordens- oder Medaillenform weiß und uns einige Hintergründe dazu schildern könnte?

Mit Dank für alle Bemühungen und interessiert-gespannten Grüßen!

Dr. Michael Blume studierte Religions- und Politikwissenschaft und spezialisierte sich auf die Hirn- und Evolutionsforschung. Buchautor, Uni-Dozent, Wissenschaftsblogger und christlich-islamischer Familienvater. Hat auch manches erlebt und überlebt...

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich fühle mich wie in alten Zeiten, als ich beim großen Indiana Jones studiert habe 😉

    Das Rätsel ließ sich schnell lösen. Es gibt vergleichbare Anhänger im Brooklyn Museum. Ihr Stück stammt aufgrund der Machart sicherlich aus dem späten 19. oder frühen 20. Jh.

    Hier der link:

    https://www.brooklynmuseum.org/opencollection/objects/105149

    “Although the silver pendant crosses in the Museum’s collection are from the nineteenth and twentieth centuries, their forms have a considerably longer history, as the much older copper, wood, and iron crosses here demonstrate.
    Hand crosses, which are used by priests, are either hand-held or suspended from a cord around the neck. They are kissed by the faithful to receive a blessing. Processional crosses are carried on long poles in religious processions. Prayer staffs are used to mark rhythms during sacred dances and as supports to lean on while standing for long hours during Orthodox church services. Together, all of these crosses are emblems of the Ethiopian Orthodox church’s ongoing authority.”

  2. Hallo Herr Blume!

    Die Frage nach diesem Orden fand ich jetzt auch spannend und habe daher mal ein wenig herumgestöbert.

    Folgendes kann ich zitieren (ohne Gewähr): “Der Orden wurde 1874 von Kaiser Yohannes IV. Gegründet und von Kaiser Haile Selassie I nach seiner Thronbesteigung im Jahre 1930 geändert. Die Kaiser von Äthiopien beanspruchten direkte Abstammung von der Königin von Saba und König Salomon. Der Orden des Königs Salomos, der Salomos-Orden und der Orden der Krone Salomos wird auch den so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Königin Victoria (anlässlich ihres diamantenen Thronjubiläums im Jahr 1897) und Präsident Dwight D. Eisenhower. Es wurde Mitgliedern der kaiserlichen Familie, Oberhäuptern fremder Staaten und in niedrigeren Rängen für die Verdienste um das Königshaus verliehen. Der Orden wurde 1974 von der ankommenden marxistischen Militärjunta abgeschafft. Dieses großartige Exemplar ist nicht gekennzeichnet und hat eine europäische Stilaufhängung und wurde höchstwahrscheinlich von Arthus Bertrand & Cie. Aus Paris hergestellt.”

    Quelle (englisch): http://www.medal-medaille.com/imperial-order-solomons-seal-commander-p-8432.html

    Falls ich noch mehr dazu finde, melde ich mich gerne.

    Viele Grüße!

    Andreas Theis, Berlin

  3. Das ist der Orden vom Siegel Salonos aus dem Kaiserreich Äthiopien -und zwar das Kommandeurkreuz also die 3. Klasse -einfach googlen und Sie finden jede Menge Infos

Schreibe einen Kommentar