Andreas Müller

Meistens sind wir so sehr gefangen im Alltag, dass wir gar nicht merken, wie unglaublich eigentlich jeder Tag und jeder gelebte Moment ist. Wir nehmen alles so selbstverständlich hin, stehen morgens auf, frühstücken, fahren zur … Weiterlesen

| Von Andreas Müller | 14 Kommentare
Andreas Müller

Forschung überschreitet Grenzen: Grenzen des technologisch Machbaren, Grenzen des Denkbaren und manchmal Grenzen des moralisch Vertretbaren. Sollte man die "moralische Notbremse" ziehen können, und wenn ja, wer signalisiert, in welchen Fällen das getan werden muss? … Weiterlesen

| Von Andreas Müller | 7 Kommentare
Andreas Müller

Manchmal trifft mich dieser niederschmetternde Gedanke aus heiterem Himmel: Alles wird irgendwann vorbei sein! Ich werde mir schlagartig meiner Vergänglichkeit, meinem endlichen Dasein, meiner menschlichen Begrenztheit bewusst. Dieser Gedanke ist einerseits beunruhigend, andererseits strahlt er … Weiterlesen

| Von Andreas Müller | 2 Kommentare