Religionspsychologie Seminar Uni Köln SS 2015 – Michael Blume Literaturlinks und Seminarthemen

BLOG: Natur des Glaubens

Evolutionsgeschichte der Religion(en)
Natur des Glaubens

Soeben habe ich mich zu meiner Verblüffung und Freude erfahren, dass sich zum Seminar zur “Psychologie von Religion & (Aber-)Glauben” 70 Studierende angemeldet haben – mehr als doppelt soviel als im letzten Jahr! Vielen Dank für das rege Interesse – das aber natürlich einige organisatorische Anpassungen erfordert. So benötigen wir größere Seminarräume und die Prüfungsordnung schreibt vor, dass neben der verpflichtenden Teilnahme an Vorbesprechung (am 13.4.) und Blockwochenende eine Klausur sowie je ein Referat zu erbringen sind (ich also leider nicht einige Hausarbeiten vergeben kann).

Also setze ich diese Blogpage als einfach zu findende “Nachschlageseite” ein und gebe bekannt:

Die Vorbesprechung findet am 13. April um 16 Uhr im Hörsaal H 124 im HF-Hauptgebäude, Gronewaldstr. 2, statt. Die Teilnahme daran ist verpflichtend, um die Seminarleistungen erbringen zu können. Neben einem knappen Vortrag stelle ich Ihnen auch gerne dieses einführende Video zur Verfügung, um das Thema zu umreißen und ggf. im Nachhinein noch einmal zu reflektieren oder mit Dritten zu diskutieren.

Die Klausur findet gleich am Morgen des ersten Seminartages (13.6.2015) statt. Sie wird etwa eine Stunde dauern und eine Mischung aus Multiple-Choice und Essayfragen enthalten.

Themen der Klausur sind der einleitende Artikel “Homo religiosus” & Begleitartikel (kostenfreier Download hier) und das (kostengünstige & fast vergriffene, aber auch als eBook erhältliche) Buch “Evolution und Gottesfrage. Charles Darwin als Theologe”. Es soll dabei zum einen darum gehen, einen ersten Überblick über den derzeitigen Forschungsstand zu gewinnen und wissensgeschichtlich zu erfassen, wie Charles Darwin selbst das Thema erkundete, wie sich seine Positionen dazu entwickelten und wie – bei allen Chancen der interdisziplinären Evolutionsforschung – auch die Gefahren etwa von Sozialdarwinismus, Rassismus und Sexismus historisch-kritisch zu reflektieren sind.

EvolutionundGottesfrage

Das Blockseminar findet dann am Wochenende des 13. – 14.6. statt, jeweils von 9 bis 18 Uhr, im Hörsaal H115 im IBW-Gebäude, Herbert-Lewin-Straße 2.

Vorgesehen sind insgesamt 17 Vertiefungsreferate zu je 4 Personen – mit der Bitte um je einen 20minütigen Vortrag – gerne mit Medieneinsatz – und eine anschließende, ca. 20minütige Diskussion. Die Referatsthemen werden in der Vorbesprechung zugelost. Die je zwei Literaturtips pro Referatsthema bilden – gleichberechtigte – Vorschläge, das Hinzuziehen weiterer Literatur ist aber selbstverständlich erlaubt.

Die Referatsthemen sind:

1. Ist da Jemand? Soziale Kognition, Mentalisierung & Religiosität.

Literaturtips: “Interdisziplinäre Anthropologie. Jahrbuch 01/2013: Soziale Kognition” (Hartung/Herrgen) und “Die Erfindung Gottes” (Bering)

2. Grenzenlos glücklich? Entgrenzungserfahrungen, Transzendenz & Spiritualität.

Literaturtips: “Spiritualität. Moderne Sinnsuche” (Bucher in: Gehirn & Geist) und “Psychologie der Spiritualität” (Bucher)

3. Hängt alles mit allem zusammen? Mustererkennung, Rationalität & Magisches Denken.

Literaturtips: “Magisches Denken” (Grüter) und “übernatürlich? natürlich!” (Hood)

4. Haste mal Feuer? Wie Kultur Körper, Geist und Sozialstrukturen des Menschen umformte (Biokulturelle Evolution)

Literaturtips: “Feuer fangen” (Wrangham) und “Studienbrief: Religion und kulturelle Evolution” (Blume)

5. Ist (Aber-)Glauben natürlich oder kultürlich? Interdisziplinäre und interkulturelle Annäherungen

Literaturtips: “Psychologie” (Fetchenhauer) und “Wie kommt die Kultur in den Kopf?” (Northoff)

6. Wohnt also “Gott im Gehirn”? Erkenntnisse und Erkenntnisgrenzen der sog. “Neurotheologie”

Literaturtips: “Gott, Gene und Gehirn” (Vaas/Blume) und “Kein Platz für Gott?” (Becker)

7. Widerspruch oder Ergänzung? Wissenschaft, Technologie und Religion

Literaturtips: “Why Religion is Natural and Science is Not” (McCauly) und “Religion and Science as Forms of Life” (Salazar/Bestard)

8. Warum brauchen Menschen Rituale?

Literaturtips: “Gott, Gene und Gehirn” (Vaas/Blume) und “The evolution of costly displays… (CREDS)” (Henrich)

9. Warum brauchen Menschen Mythen?

Literaturtips: “The Storytelling Animal” (Gottschall) und “The Literary Animal” (Wilson et al.)

10. Große Kulturen, große Götter? Die (bio-)kulturelle Evolution von Gottesbildern & Geboten am Beispiel von Bronze- und Achsenzeit

Literaturtips: “Faszination Lausitzer Kultur” (Bronzezeit, Tagungsband Spreewaldstiftung) und “Big Gods” (Norenzayan)

11. Der Buddhismus = religiös? Der Islam = spirituell? Wie sich Religiosität, Spiritualität & Magisches Denken in der Realität vermischen (mit Beispielen)

Literaturtips: “Weltreligionen: Woran die Menschen glauben” (Küstenmacher/Mai) und “Studienbrief: Religion und kulturelle Evolution” (Blume)

12. Traditionen & Variationen. Das Judentum im Blickpunkt der Evolutionsforschung

Literaturtips: “Judaism in biological Perspective” (Goldberg) und “Die Haredim. Geschichte und Erfolg des ultraorthodoxen Judentums” (Blume)

13. Die dunklen Seiten des Glaubens. Fundamentalismus und Extremismus in der Religionsgeschichte & -gegenwart

Literaturtips: “Religiöser Fundamentalismus & Extremismus” (Blume) und “Zum Töten bereit. Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen” (Kaddor)

14. Engel in Raumanzügen. Neue Religionsformen am Beispiel des UFO-Glaubens / der Raelianer

Literaturtips: “Aliens adored” (Palmer) und “Sind wir allein im All?” (Blume, eBook)

15. Zwei Religionsgemeinschaften im Vergleich: Die Old Order Amish und die Shaker

Literaturtips: „Shaker Experience“ (Stein) und „Die Amish“ (Blume)

16. Werden Menschenrechte “geglaubt”? Die Debatten zwischen Natur- und Offenbarungsrecht

Literaturtips: “Wahres Recht setzen” (Benedikt XVI. im deutschen Bundestag) und “Die Sakralität der Person” (Joas)

17. Sicherheit & Säkularisierung. Wird die Menschheit atheistisch?

Literaturtips: “The origins of religious disbelief” (Norenzayan) und “The Future of World Religions” (Pew Forum 2015)

– Auf das Seminar freue ich mich und hoffe, dass es allen Beteiligten Freude und v.a. Erkenntnisse bringen wird! –

Michael Blume

Dr. Michael Blume studierte Religions- und Politikwissenschaft & promovierte über Religion in der Hirn- und Evolutionsforschung. Uni-Dozent, Wissenschaftsblogger & christlich-islamischer Familienvater, Buchautor, u.a. "Islam in der Krise" (2017), "Warum der Antisemitismus uns alle bedroht" (2019) & "Verschwörungsmythen". Hat auch in Krisenregionen manches erlebt und überlebt, Beauftragter der Landesregierung BW gg. Antisemitismus. Auf "Natur des Glaubens" bloggt er seit vielen Jahren wöchentlich, um Religionswissenschaft zugänglich und diskutierbar zu machen.

10 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Blume
    Ich habe versucht Sie über verschiedene Wege zu erreichen aber bin aussichtslos…Ich versuche es nochmal über diese Plattform. Mein Name ist Joel Tewelde und ich hatte Sie angesprochen. Sie haben mich einer Gruppe zugeteilt und mir gesagt das ich das Referat mit ihnen vorbereiten sollte und mir zwei e Mail Adressen gegeben über die ich mich melden sollte. Leider war keiner der Damen so freundlich mir zu helfen und darum versuche ich sie zu erreichen und einen weg zu finden. Den das hier ist mein letztes Semester und dieser Kurs würde mit meiner Bachelorarbeit zum Ende führen. Deshalb hoffe ich das Sie mir auf irgendeiner Weise helfen könnten. Ich bitte Sie inständig um Informationen, da ich ich nicht weiter weiß
    Mit freundlichen Grüßen
    Joel Tewelde

  2. Sehr geehrter Herr Blume,

    ich bin in die 11. Referatsgruppe eingeteilt worden und habe eine Frage: Die Literatur: “Weltreigionen:Woran die Menschen glauben” (Küstenmacher/Mai) ist leider nicht in der UB erhältlich und auch im Internet findet sich nur eine Leseprobe des Buches. Möchten Sie, dass wir das Buch kaufen oder wäre es für Sie in Ordnung, wenn wir uns für das Referat an der Leseprobe orientieren? Hätten Sie ggf. Tipps, wo das Buch denn erhältlich ist?
    Mit freundlichen Grüßen

    Sophie Irmey

  3. Sehr geehrter Herr Blume,

    ich gehöre zu der Referatsgruppe 7 und habe eine Frage zu der Literatur:
    Handelt es sich bei beiden Literaturquellen um die kompletten Bücher, aus denen wir die wichtigen Informationen herausfiltern sollen, oder handelt es sich dabei lediglich um Artikel? Man findet sowohl die kompletten Bücher als auch Artikel unter dem gleichen Namen und ich bin mir nicht sicher, welche Literatur sie genau meinen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Henrike Mentel

    • Sehr geehrte Frau Mentel,

      gemeint sind die beiden Bücher – wobei es tatsächlich darauf ankommt, dass Sie (für sich & uns) relevante Aussagen “herausfiltern”.

      Ich freue mich darauf, herzliche Grüße

      Michael Blume

      • Sehr geehrter Herr Blume,

        danke für Ihre schnelle Antwort. Die beiden Bücher sind in der UB leider ebenfalls nicht erhältlich.
        Eine weitere Frage habe ich allerdings noch zur Klausur: wie genau müssen wir Informationen über das Buch “Charles Darwin als Theologe” kennen? Wird erwartet, dass wir jede Information aus diesem Buch kennen, zusammengefasst und auswendig gelernt haben oder reicht es das Buch aufmerksam zu lesen? Sollen wir uns auf etwas bestimmtes konzentrieren?
        Vielen Dank im Voraus für ihre Antworten,

        mit freundlichen Grüßen
        Frau Mentel

        • Sehr geehrte Frau Mentel, (danke, erkannt & korrigiert! Es diskutierte hier oft ein Herr Menzel… )

          wenn die Bücher gar nicht erreichbar sein sollten, reichen natürlich die Artikel.

          Und ein aufmerksames Lesen des Darwin-Buches sollte m.E. ausreichend sein.

          Herzliche Grüße, bis bald!

          • Sehr geehrter Herr Blume,
            das Buch “Religion and science as Forms of life” ist leider auch per Fernleihe nicht bestellbar, da das Buch in München und in Bamberg leider bis Juli bzw. Oktober entliehen ist. Es ist also nicht möglich, an das komplette Buch für unser Referat zu kommen, weshalb wir lediglich den Einführungsartikel und ihren Artikel aus diesem Buch bearbeiten können. Ich hoffe, dass dies so in Ordnung ist und sie es in ihrer Bewertung des Referats berücksichtigen.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Henrike Mentel

  4. Pingback:Rezension: Wissenschaft und die Frage nach Gott – Sammelband von Andreas Losch und Frank Vogelsang › Natur des Glaubens › SciLogs - Wissenschaftsblogs

Schreibe einen Kommentar