Neuroskeptizismus

braincast

Braincast 327

An der Hirnforschung gibt es manches zu bemängeln und momentan häuft sich diese Kritik. Das ist mal gerechtfertigt, mal nicht und mag auch mit ihrer Popularität zusammenhängen. Aber schon dieser mein letzter Satz offenbart, wie ich dazu stehe. Hier – wenn auch nicht nur – ein Konter.

MP3 File Dauer: 23:27

NEWS

SHOWNOTES
Und wieder Jazz, dazu ganz passend vom Titel FootPrints in the Sand von Duane Carter, Turning Point von BMR4 und On the First Day von Septology.

Arvid Leyh

Veröffentlicht von

www.nurindeinemkopf.de

Nach diversen Artikeln und zwei Büchern zwischen Geist und Gehirn hier der Podcast. Wichtigster Punkt: die Übersetzung der aktuellen Erkenntnisse in verständliche Sprache, praktischen Alltag und guten Humor.

5 Kommentare

  1. Pingback:Die Leyhschen Thesen zum Neuroskeptizismus auf dem Prüfstand – Teil 1 › MENSCHEN-BILDER › SciLogs - Wissenschaftsblogs

  2. Haben Sie sich schon mit Felix Hasler beschäftigt, wie finden Sie seine Kritik.

    Mit freundlichen Grüßen

    Zoran Jovic

  3. Pingback:Spiegelneuronenmythen: Neuroskeptizismus in der Diskussion – Teil 2 › MENSCHEN-BILDER › SciLogs - Wissenschaftsblogs

  4. Pingback:Zum Jahreswechsel: Rückschau, Vorschau › MENSCHEN-BILDER › SciLogs - Wissenschaftsblogs

Schreibe einen Kommentar