About the Blog

Der Name dieses Blogs ist eine Synthese europäischer und afrikanischer Worte: „uhuru“ ist das Wort für „Freiheit“ in kisuaheli, „Urania“ die antike Muse der Sternkunde. So möchte ich sein: die Muse, die nicht nur selbst etwas in ihrem Elfenbeinturm ausbrütet, sondern auch andere zum Nachdenken und Nachforschen inspiriert. Darum nehme ich mir in diesem (web)Logbuch die Freiheit, über alles zu schreiben, das mir im Leben begegnet: eben alles von den altertümlichen Anfängen der Astronomie bis hin zur Raumfahrt – mal fragend, mal kritisch, mal lehrend, mal euphorisch … so, wie das Leben eben ist, menschlich, menschelnd, aber stets aus der Sicht der Astronomin.

Als Mensch bin ich nicht unfehlbar und nicht allmächtig. Darum bitte ich Sie um Verständnis für Tippfehler (wer welche findet, darf sie behalten) und dafür, dass ich nicht immer prompt auf alle Ihre Kommentare reagiere: ich bin manchmal länger offline in meinem „Elfenbeinturm“, denn bisweilen brauche ich meine Ruhe und die Stille genauso wie ich bisweilen das bloggen und die Öffentlichkeit brauche. Auch unterdessen erscheinenende „neue“ Blogposts sind kein Indiz für Ignoranz von Kommentaren, denn die können lange vorher vorbereitet und eben später auto-veröffentlicht sein.
Seien Sie sich also sicher, dass ich Ihre Kommentare lese und nach Möglichkeit auch zu beantworten versuche – nur eben nicht immer prompt. 🙂

Mein Programm ist der Versuch einer Synthese des globalen Denkens des Alexander von Humboldt und seiner Universalität, des sachlichen analytischen Denkens des Isaac Newton und der poetischen und populären Darstellungsformen des Bruno H. Bürgel.

Enjoy!

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben