Enge Begegnung von Mond und Aldebaran am 26.2.

Der Syzygienkönig gibt bekannt: In der Nacht vom 25. auf den 26.2. wird der Mond durch die Hyaden und dabei sehr dicht an Aldebaran vorbei ziehen. Im äußersten Norden Deutschlands wird es sogar eine streifende Bedeckung geben, was mit so einem hellen Stern besonders reizvoll sein dürfte. Also, aufgepasst, liebe Leser in Schleswig-Holstein!

Über allen anderen Teilen Deutschlands wird es zwar nur eine enge Begegnung geben, aber keine Bedeckung. Der Mond begegnet zwar recht oft Aldebaran, aber so dicht – das hat schon was. Im Herbst jedoch werden wir aber alle eine Bedeckung des Aldebaran beobachten können.

Enge Begegnung von Mond und Aldebaran am 28.2.2015 gegen halb zwei Uhr früh, hier simuliert für Darmstadt

Credit: Michael Khan via Stellarium / Enge Begegnung von Mond und Aldebaran am 26.2.2015 gegen halb zwei Uhr früh, hier simuliert für Darmstadt

Michael Khan

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben