Lawinengefahr!

Solange uns das aktuelle Hoch die kalte sibirische Luft nach Mitteleuropa schaufelt, herrschen fast ideale Bedingungen für Wintersport. In den Wintersportorten in den Bergen sind die Bedingungen für Ski und Rodel entsprechend gut. Doch man sollte sich von der weißen Pracht nicht in falscher Sicherheit wiegen lassen. Wer sich abseits der gesicherten Pisten begibt, der muss mit den allgegenwärtigen gefahren der Berge rechnen. Und dazu zählen besonders im Winter eben auch Lawinen.

In diesem Video ist die Entstehung einer Lawine sehr gut zu beobachten. Ausgelöst wird sie von Skifahrern, die sich eigentlich zu Aufnahmen für einen Film den Hang hinab stürzen wollten. Doch ehe sie sich versahen, wurde es ein Wettlauf mit dem Tod. Und dabei hat die Lawine fast immer den Vorteil der höheren Geschwindigkeit.In diesem Fall ging alles glücklicherweise gut aus und die Skifahrer konnten lebend geborgen werden.

 

 

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar