Carl Sagan Day 2015

Heute hätte einer meiner Kindheitshelden, Carl Sagan, Geburtstag gehabt. Und aus diesem Grund und zu seinen Ehren wird auch dieses Jahr der Carl Sagan Tag begangen.

Carl Sagan war nicht nur ein guter und vor allem inspirierender Lehrer wissenschaftlicher Zusammenhänge, der vermutlich auch für diesen Blog (zumindest zu einem wie auch immer kleinen Teil) den ersten Anstoß gab, damals, in den frühen 1980´ern, als ein junger Mensch mit leuchtenden Augen seiner Serie Serie Unser Kosmos im Fernseher folgte.

Auch wenn er leider bereits 1996 verstorben ist sind seine Warnungen vor Ignoranz gegenüber der Wissenschaft noch immer aktuell. Einer Ignoranz, der man sich noch nicht einmal schämt, sondern allzu oft sogar mit ihr kokettiert.

Eine Ignoranz, die auch vor der Politik nicht Halt macht. Was natürlich ganz besonders für Zeiten der Krise gilt, in denen gespart werden muss. Wo sich auch Wissenschaft “rechnen” muss. Und Grundlagenforschung meist als unnützer Luxus gesehen wird.

Aber das soll heute nicht das Thema sein. Eigentlich wollte ich heute nur an ein inspirierendes Vorbild erinnern. Das Geburtstagsständchen lasse ich aber besser von Leuten singen, die es auch können (ich kenne meine Stimme leider nur zu gut) :

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben