Nebensonnen links und rechts der Sonne am 17.10.2018 um 16:58 MESZ über Darmstadt

Nebensonnen am 17.10.2018

Nebensonnen (Parhelia) habe ich hier schon mehrfach gezeigt, siehe hier und hier, einen Nebenmond (Paraselene) einmal. Heute nachmittag aber sah ich die Sonne hinter einem ausgedehnten Zirrenfeld mit gleich zwei Nebensonnen, jeweils 22 Grad links und rechts der Sonne.

Ich fotografiere in letzter Zeit fast nur noch auf Film, hatte heute aber zufällig eine digitale Kamera dabei, und zwar eine Leica Digilux 2, gebaut im Jahre 2003. 15 Jahre sind für digitale Kameras ein biblisches Alter. Diese hat ein Zoomobjektiv mit einer kürzesten Brennweite von 7 mm, was umgerechnet auf 35 mm-Film 28 mm entspricht. Das horizontale Sichtfeld bei dieser Brennweite ist 65 Grad. Um beide Parhelia gleichzeitig im Bild zu haben, brauche ich mindestens 44 Grad.

Die Belichtungsmessung ist überfordert, wenn man voll auf die Sonne hält. Wenn sie mal so etwas versuchen wollen, sollten Sie Blende und Belichtungszeit manuell einstellen. Am besten die kürzeste Belichtungszeit vorwählen und weit abblenden. Bei meinen Aufnahmen unten bedeutet das 1/2000s und f/11 bei ISO 200. Man kann ja mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Blenden machen. Eins wird schon passen.

Die rechte der beiden Nebensonnen am 17.10.2018 um 16:58 MESZ über Darmstadt

Credit: Michael Khan, Darmstadt / Die rechte der beiden Nebensonnen am 17.10.2018 um 16:44 MESZ über Darmstadt

Wie man sieht, war der Himmel bedeckt von Kondensstreifen und Zirren. Diese blieben lange Zeit erhalten, was auf sehr ruhige Luft in großer Höhe hinweist. Am Vortag war es noch ganz anders. Da wurden Kondensstreifen sofort verweht. Zuerst war die rechte Nebensonne sehr hell und deutlich, sodass mir die linke gar nicht auffiel. Die Wanderung der Sonne innerhalb einer Viertelstunde änderte jedoch die Situation – nun war die linke Nebensonne besser zu sehen als die rechte.

Nebensonnen links und rechts der Sonne am 17.10.2018 um 16:58 MESZ über Darmstadt

Credit: Michael Khan, Darmstadt / Nebensonnen links und rechts der Sonne am 17.10.2018 um 16:58 MESZ über Darmstadt

Vorsicht: bei manchen Kameras besteht die Gefahr der Beschädigung oder Zerstörung, wenn man sie direkt in Richtung der Sonne hält. Mit einer Schraubleica, deren Verschluss gummierte Stoffvorhänge verwendet, würde ich so etwas generell nicht versuchen. Eine Barnack hat man gefälligst mit Respekt zu behandeln. Auch nicht mit anderen Kameras, wenn ein Teleobjektiv draufsitzt, es sei denn, es ist ein geeigneter Filter davor. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Kamera das aushält, dann versuchen Sie so etwas lieber gar nicht erst.

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

Schreibe einen Kommentar