Tiere aus der Bibel – Ausstellung

BLOG: Archäologische Spatenstiche

Anregungen zur Umwelt der Bibel
Archäologische Spatenstiche

Nur ein kleiner Hinweis für alle, die im Norden leben und einen netten Tipp für die kalten Wochenenden brauchen:

In Münster ist seit September 2010 eine recht sehenswerte Sonderausstellung zu besuchen. Dort kann man sich die Tiere der Bibel ein Mal näher ansehen.

Für Kinder wirklich sehenswert, aber ich denke auch für Erwachsene keine Zeitverschwendung!

 

Infos:

LWL-Museum für Naturkunde: Sonderausstellung „Tiere der Bibel“

Veröffentlicht von

Erika Gitt studierte an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster in den Fächern: Vorderasiatische Altertumskunde, Koptologie und Früchchristliche Archäologie und promoviert derzeit in Münster im Fachbereich Vorderasiatische Altertumskunde mit dem Thema "Neuassyrische Palastware und deren Imitate in der Levante während der Pax Assyriaca". Seit 2007 ist sie Mitglied der AG für Biblische Archäologie. Erika Gitt hatte bereits in der Kindheit großes Interesse an vorderasiatischer Geschichte und Kultur, speziell für die Levante.

Schreibe einen Kommentar