Die Sonne am 3.4.2017

Hier eine neue Aufnahme der Sonne im Weißlicht von heute vormittag. Der Vergleich mit der Aufnahme von 28.3. zeigt zunächst einmal die Tatsache, dass die Beobachtungsbedingungen heute deutlich besser sind (keine hohen Dunstschleier).

Am rechten Sonnenrand die Fleckengruppe 2644, die letze Woche die sichtbarte Sonnenscheibe dominiert hatte und von der am Wochenende einige Flares der Kategorie M ausgegangen sind. Die Fleckengruppe 2645 war zuvor eher unscheinbar, hat sich aber inzwischen kräftig ausgedehnt.

Die Sonne im Weißlicht am 3.4.2017, 10:45 MESZ. Canon EOS1200D mit Leitz MR-Telyt 500/8 unter Verwendung von Baader D5 Sonnenbeobachtungsfolie

Credit: Michael Khan, Darmstadt / Die Sonne im Weißlicht am 3.4.2017, 10:45 MESZ. Canon EOS1200D mit Leitz MR-Telyt 500/8 unter Verwendung von Baader D5 Sonnenbeobachtungsfolie

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben