Die Rückkehr von den Sternen – Does (A) IT matter ?

Bild 1, Phase 1, das 20. Jahrhundert: Die Menschheit erschafft Innovation und Maschinen, sie überwindet die Gravitation in Gruppen, dringt in neue Welträume vor. Menschengruppen treffen einander. Achten Sie hier einmal auf die Relationen und Proportionen von Menschen und Maschinen!

Bild 2, Phase 2, Das 21. Jahrhundert: Die Menschheit trifft sich immer weniger in physischen Gruppen; Menschenpaare und einzelne Menschen existieren teils gar nicht mehr, lösen sich auf in einem Maschinenraum. Mehr und mehr Machtoligopole und Maschinen übernehmen jetzt die Kontrolle.


Bild 3, Phase 3. Das 22. Jahrhundert: Menschen existieren kaum noch. Die Maschinen sagen jetzt dem Menschen was zu tun ist. Eine sogenannte Artificial Intelligence Technology namens “Mutter” ähnlich wie im Science Fiction Film Alien führt das Team der Nostromo nicht nur ans Ende des Universums, sondern auch in den sicheren Tod. Menschen sind hier ersetzbar. Wie konnte es so weit kommen? Menschen haben im 21. Jahrhundert den Maschinen erlaubt Entscheidungen für sie zu treffen. Menschen haben Maschinen vor Menschen bevorzugt. Utopie oder jetzt schon Realität? Bild: AI 6000, Ian Steward

Avatar-Foto

Unsere Themen im Tensornetz sind "Gehirne und Computer" als Beispiele der Netzwerke von Muster und Ordnungsbildungen. Unser Spektrum des Blitz-Instituts sind daher die Organisation kybernetischer und unkybernetischer Netzwerke; z.B. Netzwerk Universum, Netzwerk-Mensch, Netzwerk Erde, Netzwerk-Natur, Netzwerk Maschine, Netzwerkgruppen, Netzwerkteams bis zur eigens entwickelten Netzwerkprozessorganisation die Matrixorganisation und Projektorganisation ablösen kann. Dominic Blitz ist für ein persönliches Kennenlernen unter der E-Mail: db@blitz-institut.de erreichbar.

Schreibe einen Kommentar


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +