About the Blog

Momentan explodieren die Medien nahezu vor Artikeln über künstliche Intelligenz. Die Verunsicherung ist groß: Was ist KI? Was kann sie besser als der Mensch? Wo sind die Unterschiede zwischen natürlichen und künstlichen neuronalen Netzen? Können künstliche Netze Bewusstsein entwickeln? Was passiert Neues auf diesem Gebiet? In seinem Blog „Gehirn & KI“ möchte Jaromir Konecny diese Fragen beantworten und neue stellen.

2 Kommentare

  1. Der Hinweis auf Irving John Good kam zur rechten Zeit. Dieser geniale Mensch hat auch Bücher veröffentlicht.
    “Phantasie in der Wissenschaft” heißt ein Titel von ihm. Darin vertritt er die Meinung, dass auch unausgegorene Thesen und Theorien veröffentlicht werden sollen.Sonst sind sie für immer verloren.

    Und genau das tun Sie mit ihrem blog. Hier kann sich jeder mit seinen Phantasien zu Wort melden. Vielleicht sind auch einige geniale Ideen dabei.
    Und das 57 Jahre nach John Good. Ich wünsche Ihrem blog eine gute Beteiligung.

  2. Genauso wie Sie empfinde ich Irving John „Jack“ Good als einen genialen Menschen.

    So viel Phantasie wie er habe ich in diesem Blogtext leider nicht gezeigt. Ich zeigte nur, dass “Superintelligenz” eine Phantasie ist. Bei Irving John „Jack“ Good war sie jedoch eine legitime und wichtige Gedankenspielerei. Die Verwechslung der heutigen künstlichen neuronalen Netze mit etwas, was zur Superintelligenz führen könnte, empfinde ich als fatal. Und diese “Phantasie”, dass Superintelligenz nur eine Phantasie ist, wird von den meisten KI-Forschern geteilt, insofern ist sie keine.

Schreibe einen Kommentar


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +