Mein Deutschland (ein weiterer Versuch)

Zusammen liegt mein eigenes, leises Deutschland
In Judas Wiege miteinander
In Straßburg, Prag und Wien
Königsberg, Speyer und Berlin
Verschachtelt, untrennbar voneinander
Flüstert beides in mein Ohr gewaltsam
An alten Hausfassaden, vor Zäunen und aus Brunnen
Auf Brachen und im geistigen Dunkeln
Verborgen in der Schrift, die einst gemeinsam
Für ein schönes Ideal mit Herz und Kopf stand

 

Veröffentlicht von

www.berlinjewish.com/

Mancherorts auch als der Rebbe von Krechzn* bekannt, heißt der Autor von "un/zugehörig" eigentlich Yoav Sapir. Er ist 5740 (auf Christlich: 1979) in Haifa, Israel, geboren und hat später lange in Jerusalem gelebt, dessen numinose Stimmung ihn anscheinend tief geprägt hat. Nebenbei hat er dort sein M.A.-Studium abgeschlossen, während dessen er sich v. a. mit dem Bild des Juden im Spielfilm der DDR befasst hat. Seit Sommer 2006 weilt er an akademischen Einrichtungen im deutschsprachigen Mitteleuropa: anfangs in Wien, später in Berlin und dann in Heidelberg. Nach einer Hospitanz im Bundestag arbeitet er jetzt selbstständig in Berlin als Autor, Referent und Übersetzer aus dem Hebräischen und ins Hebräische. Nebenbei bietet er auch Tours of Jewish Berlin. * krechzn (Jiddisch): stöhnen; leidenschaftlich jammern.

Schreibe einen Kommentar