Straßenastronomie in BERLIN

save the date: Nächste Woche, am Samstag, dem 09. August von 17 Uhr bis 23:55 Uhr (MESZ, nehm ich an), bieten die Berliner Hobby-Astros eine große Aktion an: In Tradition von “für’n Jroschen den Mond” zeigen sie (inzwischen gratis) mit ihren Teleskopen alles, was so am Himmel kreucht und fleucht, so es nicht dicke Gewitterwolken sind.

Screenshot vom ClearSky-Blog auf Facebook

Screenshot vom ClearSky-Blog auf Facebook – dort finden sich auch alle weiteren Infos

Nun kann ich es ja verraten,” schreibt der Blog über das Strassenastronomie-Event in Berlin : Da “…  können alle Berlinerinnen und Berliner in den Gleisdreieck-Park kommen und sich den Sternhimmel, den Mond, die Planeten und sogar 2x die ISS anschauen.”

Dabei sein werden jeden Leute vom Zeiss-Großplanetarium Prenzl-Berg, von der Wilhelm-Foerster-Sternwarte und von der Archenhold-Sternwarte. Sie werden mit ihren Teleskopen im Gleisdreieck-Park stehen.

Und sogar die Wettervorhersage passt im Augenblick: “Next Week · 30°C / 19°C Clear “

Hoffen wir mal auf das schöne Wetter und wünschen allen Beteiligten und Interessierten

CLEAR SKIES!

 ÜBRIGENS

Gibt’s jetzt  endlich auch #berlinastro auf Twitter 🙂

Veröffentlicht von

"physics was my first love and it will be my last physics of the future and physics of the past" Die Autorin ist seit 1998 als Astronomin tätig (Universitäten, Planetarien, öffentliche Sternwarten, u.a.). Ihr fachlicher Hintergrund besteht in Physik, Wissenschaftsgeschichte und Fachdidaktik (neue Medien). Sie ist aufgewachsen im wiedervereinigten Berlin, zuhause auf dem Planeten Erde.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback:[SciLogs] Straßenastronomie in BERLIN - #Astronomie | netzlesen.de

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben