non-IAU-Sternbilder

am Heidelberger Haus der Astronomie (HdA) gibt es ja seit einiger Zeit die Tradition, zweimal pro Woche einen Vortrag anzubieten. Ich habe heute mal ein paar Sternbilder zusammengefasst, die nicht zum üblichen Kanon der 88 offiziell definierten gehören. 

Man kann den Kanal vom HdA übrigens auch abonnieren! 

Veröffentlicht von

"physics was my first love and it will be my last physics of the future and physics of the past" Die Autorin ist seit 1998 als Astronomin tätig (Universitäten, Planetarien, öffentliche Sternwarten, u.a.). Ihr fachlicher Hintergrund besteht in Physik, Wissenschaftsgeschichte und Fachdidaktik (neue Medien). Sie ist aufgewachsen im wiedervereinigten Berlin, zuhause auf dem Planeten Erde.

Schreibe einen Kommentar