Brand in Sternwarte Stuttgart

Am Dienstag brannte es morgens gegen 7:30 Uhr auf der Uhlandshöhe in Stuttgart. Die Stuttgarter Zeitung berichtet, dass die Kripo wegen Brandstiftung ermittelt:

Stuttgarter Zeitung (Artikel)

Die Sternwarte hatte auch ein historisches Medialfernrohr und laut dieser Zeitung sind auch die Instrumente möglicherweise beschädigt oder zerstört.

“Der Verein hoffe, dass der Schaden „im fünfstelligen Bereich“ bleibe. Was die Astronomen aber noch mehr erschreckt als das Ausmaß der Zerstörung, ist die Tatsache, dass in ihren Räumen ein Brandstifter war. „Wir sind ein friedliches Völkchen und dachten nicht, dass wir Feinde haben“, sagt Eberle der Stuttgarter Zeitung”.

Hier noch ein Bericht aus unserem Hause (Spektrum).

  • Veröffentlicht in: News

Veröffentlicht von

"physics was my first love and it will be my last physics of the future and physics of the past" Die Autorin ist seit 1998 als Astronomin tätig (Universitäten, Planetarien, öffentliche Sternwarten, u.a.). Ihr fachlicher Hintergrund besteht in Physik, Wissenschaftsgeschichte und Fachdidaktik (neue Medien). Sie ist aufgewachsen im wiedervereinigten Berlin, zuhause auf dem Planeten Erde.

Schreibe einen Kommentar