Zwillinge – das Schicksal der Sonne

Erathostenes behauptet, die Zwillinge seien die beiden Söhne des Zeus, Castor und Pollux. So heißen auch die beiden Hauptsterne im Zwilling. Außerdem im Sternbild: der planetarische Nebel NGC2392, genannt “Eskimo-Nebel”. Mittendrin ist ein weißer Zwerg, das, was auch aus unserer Sonne werden wird, wenn sie ans Ende ihres Lebens gekommen ist. Das Faszinierende ist, dass es in der Nähe weißer Zwerge Planeten gibt, die theoretisch lebensfreundlich sein können.

Veröffentlicht von

Der monatliche Astro-Podcast von und mit Holger Klein und Florian Freistetter. | Podcast-Feed | Sternbildung auf iTunes

Schreibe einen Kommentar


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +