Einladung zum SciencestarterLab „Pimp my Science”: Tipps und Tricks für Projektstarter

BLOG: Sciencestarter

Crowdfunding für die Wissenschaft
Sciencestarter

Ihr interessiert euch für Sciencestarter? Wenn ihr auch noch zu den Forschern, Studierenden und Wissenschaftskommunikatoren aus dem Raum Berlin gehört, laden wir euch am 22. März ab 14 Uhr zum SciencestarterLab „Pimp my Science” ein. Bei Kaffee und Kuchen verraten wir euch Tipps und Tricks rund um das Einstellen von Projekten auf unserer Crowdfunding-Plattform Sciencestarter.de.

Ganz typische Fragen, die wir immer wieder mit unseren Projektstartern besprechen, sind folgende: Eignet sich mein Forschungsthema für Crowdfunding? Wie viel Arbeit steckt in einer Sciencestarter-Kampagne? Was muss ich bei der Darstellung meines Projektes beachten? Wie genau funktioniert die Finanzierung? Welche Summe können über Crowdfunding eingeworben werden?

Also, kommt vorbei und löchert uns mit euren Fragen. Das Sciencestarter-Team freut sich darauf, euch persönlich kennen zu lernen. Ihr findet uns in der Charlottenstr. 80, 10117 Berlin, im 3. OG bei Wissenschaft im Dialog. In der Zeit von 14 bis 17:30 Uhr stehen wir euch Rede und Antwort.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung, am liebsten über Facebook unter Events, alternativ auch per Antwort auf diesen Blogbeitrag oder per E-Mail an christina.verst@w-i-d.de.

Und nochmal alles auf einen Blick:

SciencestarterLab „Pimp my Science”
Freitag, 22. März 2013
14:00 – 17:30 Uhr
bei Wissenschaft im Dialog
Charlottenstr. 80, 3. OG
10117 Berlin

Veröffentlicht von

Katja Machill

Schreibe einen Kommentar