Laser ins Herz

Zebrafische sind faszinierende Tiere. Ihr Herz, ein Schlauch, der das Blut simpel im Kreis pumpt, ist beispielsweise ein hervorragendes Modell für das menschliche Herz – viele Herzmedikamente funktionieren in ihm, auch wenn das Herz dem von Menschen kaum gleicht. Doch eine Superpower kann nur das Zebrafisch-Herz – und das motiviert Forscher, mit einem Laser auf ebenjenes Organ zu schießen. Ist das gerechtfertigt? Ihr entscheidet. Wir tun das, was wir können: Berichten.

Musik von Tchaikovsky, Chopin gespielt von Edward Neeman, Vienna Ditto, Malaventura, Airglow, Chris Zabriskie und Portrayal. Ein Geräusch von Mike Koenig, das Intro basiert auf einem Sample von Vienna Ditto. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto von zebra danio / flickr (CC-BY).

Unterstützt uns auf Patreon: www.patreon.com/sciencepie.

Weiterlesen

  • Allgemein

Laser ins Herz

Zebrafische sind faszinierende Tiere. Ihr Herz, ein Schlauch, der das Blut simpel im Kreis pumpt, ist beispielsweise ein hervorragendes Modell für das menschliche Herz – viele Herzmedikamente funktionieren in ihm, auch wenn das Herz dem von Menschen kaum gleicht. Doch eine Superpower kann nur das Zebrafisch-Herz – und das motiviert Forscher, mit einem Laser auf ebenjenes Organ zu schießen. Ist das gerechtfertigt? Ihr entscheidet. Wir tun das, was wir können: Berichten.

Musik von Tchaikovsky, Chopin gespielt von Edward Neeman, Vienna Ditto, Malaventura, Airglow, Chris Zabriskie und Portrayal. Ein Geräusch von Mike Koenig, das Intro basiert auf einem Sample von Vienna Ditto. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto von zebra danio / flickr (CC-BY).

Unterstützt uns auf Patreon: www.patreon.com/sciencepie.

Weiterlesen

  • Allgemein

Highway to Kriemhild

Wir kehren zurück zu den Burgundern und dem zwielichtigen Hagen und begleiten sie auf ihren Abenteuern im zweiten Teil des Nibelungenliedes. Außerdem in dieser Episode: warum man manche Einladungen lieber ausschlagen sollte, wie Hagen eine These wissenschaftlich testet- wenn auch recht unorthodox- und warum es im Nibelungenlied völlig logisch ist, ein ganzes Heer in den Untergang zu führen, um selbst Gesicht zu bewahren. Hört rein- aber wir warnen euch, es wird blutig. Sehr blutig. 

Musik von Fasan, Karliene, Chris Zabriskie, Kai Engel, Leopoldo Miguez gespielt von Luis Sarro, Kai Engel, Antonin Dvorak gespielt vom Advent Chamber Orchestra und Tchaikovsky. Alle Titel hier. Wir sind jetzt auch auf Patreon!

Bild: gluecksaktivist/flickr (CC-BY-SA)

Science Pie (Deutsch) RSS Weiterlesen

  • Allgemein

Highway to Kriemhild

Wir kehren zurück zu den Burgundern und dem zwielichtigen Hagen und begleiten sie auf ihren Abenteuern im zweiten Teil des Nibelungenliedes. Außerdem in dieser Episode: warum man manche Einladungen lieber ausschlagen sollte, wie Hagen eine These wissenschaftlich testet- wenn auch recht unorthodox- und warum es im Nibelungenlied völlig logisch ist, ein ganzes Heer in den Untergang zu führen, um selbst Gesicht zu bewahren. Hört rein- aber wir warnen euch, es wird blutig. Sehr blutig. 

Musik von Fasan, Karliene, Chris Zabriskie, Kai Engel, Leopoldo Miguez gespielt von Luis Sarro, Kai Engel, Antonin Dvorak gespielt vom Advent Chamber Orchestra und Tchaikovsky. Alle Titel hier. Wir sind jetzt auch auf Patreon!

Bild: gluecksaktivist/flickr (CC-BY-SA)

Science Pie (Deutsch) RSS Weiterlesen

  • Allgemein

Von Trägheit verweht

Wir sind zurück im Windkanal, beflügelt von unserem Thema: Windenergie! Diesmal, mit Professor Simon Hogg: Warum Trägheit so ein großes Ding ist (nicht nur, wenn es ums morgendliche Aufstehen geht) und was das Ganze mit Windparks zu tun hat und was Engländer in der Halbzeitpause tun. Hängt euren Mantel mit uns in den Wind!

Music von The Fish Who Saved the Planet, Dennis Schulz, Chris Zabriskie, Frederic Chopin gespielt von Zuzana Šimurdová. Letzter Titel: fasan – The Last Watch. Zudem Geräusche von Mike Koenig. Titelmusik immer noch mit Musik von Vienna Ditto drin. Alle Lieder hier. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto von Lawrence Murray/flickr (CC-BY)

Weiterlesen

  • Allgemein

Von Trägheit verweht

Wir sind zurück im Windkanal, beflügelt von unserem Thema: Windenergie! Diesmal, mit Professor Simon Hogg: Warum Trägheit so ein großes Ding ist (nicht nur, wenn es ums morgendliche Aufstehen geht) und was das Ganze mit Windparks zu tun hat und was Engländer in der Halbzeitpause tun. Hängt euren Mantel mit uns in den Wind!

Music von The Fish Who Saved the Planet, Dennis Schulz, Chris Zabriskie, Frederic Chopin gespielt von Zuzana Šimurdová. Letzter Titel: fasan – The Last Watch. Zudem Geräusche von Mike Koenig. Titelmusik immer noch mit Musik von Vienna Ditto drin. Alle Lieder hier. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto von Lawrence Murray/flickr (CC-BY)

Weiterlesen

  • Allgemein

Pustekuchen

Wir alle brauchen Elektrizität. Wir stecken unser Handyladegerät in die Steckdose, machen unseren Laptop an und schalten das Licht an. Aber der Strom muss ja irgendwo her kommen – idealerweise sollte das Ganze auch umweltfreundlich passieren. Ist Windenergie die Lösung, auf die wir alle gewartet haben? Aber wie funktioniert sie überhaupt? Hört rein, wenn wir mit der Hilfe von Professor Simon Hogg Antworten auf diese Fragen suchen.

Musik von Rachmaninow gespielt von Vadim Chaimovich, Scott Holmes, David Mumford und Scott Holmes. Geräusch von GoGo. Die Titel finden sich nochmal hier. Bild von pastitio/flickr (CC-BY). Wenn ihr grade Zeit habt: Schreibt eine Bewertung auf iTunes!

Science Pie (Deutsch) RSS Weiterlesen

  • Allgemein

Pustekuchen

Wir alle brauchen Elektrizität. Wir stecken unser Handyladegerät in die Steckdose, machen unseren Laptop an und schalten das Licht an. Aber der Strom muss ja irgendwo her kommen – idealerweise sollte das Ganze auch umweltfreundlich passieren. Ist Windenergie die Lösung, auf die wir alle gewartet haben? Aber wie funktioniert sie überhaupt? Hört rein, wenn wir mit der Hilfe von Professor Simon Hogg Antworten auf diese Fragen suchen.

Musik von Rachmaninow gespielt von Vadim Chaimovich, Scott Holmes, David Mumford und Scott Holmes. Geräusch von GoGo. Die Titel finden sich nochmal hier. Bild von pastitio/flickr (CC-BY). Wenn ihr grade Zeit habt: Schreibt eine Bewertung auf iTunes!

Science Pie (Deutsch) RSS Weiterlesen

  • Allgemein

Jenseits des Horizonts

Das ist der zweite Teil unseres Handbuchs für Schwarze Löcher – diesmal mit Stephen Hawking, riesigen und winzigen schwarzen Löchern, Zeitreisen als Partyexperiment und Mäusekot, wieder mit Chris Done, Durham University. Wir empfehlen, die erste Folge namens „Diesseits des Horizonts“ zuerst zu hören! Viel Spaß im neuen Jahr.

Musik von Malaventura, Rest You Sleeping Giant, Chris Zabriskie, Kai Engel, Vienna Ditto, Simon Mathewson und Pyort Il’yich Tchaikovsky. Alle Musik seit Episode 11 findet sich hier. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto: NASA Goddard Space Flight Center (CC-BY).

Weiterlesen

  • Allgemein

Jenseits des Horizonts

Das ist der zweite Teil unseres Handbuchs für Schwarze Löcher – diesmal mit Stephen Hawking, riesigen und winzigen schwarzen Löchern, Zeitreisen als Partyexperiment und Mäusekot, wieder mit Chris Done, Durham University. Wir empfehlen, die erste Folge namens „Diesseits des Horizonts“ zuerst zu hören! Viel Spaß im neuen Jahr.

Musik von Malaventura, Rest You Sleeping Giant, Chris Zabriskie, Kai Engel, Vienna Ditto, Simon Mathewson und Pyort Il’yich Tchaikovsky. Alle Musik seit Episode 11 findet sich hier. Produziert von Dennis Schulz und Annika Brockschmidt. Foto: NASA Goddard Space Flight Center (CC-BY).

Weiterlesen

  • Allgemein