Im Labyrinth

BLOG: Science Pie

Ein unabhängiger Podcast über Physik, Literatur, Technik und Geschichte
Science Pie

Wie funktioniert Propaganda, die mit Grauen arbeitet? Wir erforschen den schwierigen Bereich der sogenannten Atrocity Propaganda – welche Macht haben Bilder, und warum ist diese Art Propaganda ein Phänomen, das wir immer wieder sehen? Wie funktioniert sie? Wir beginnen unsere Reise im ersten Weltkrieg, enden mit den IS-Enthauptungsvideos und versuchen zu entschlüsseln, was sich verändert hat und was die Probleme sind. Dabei hilft uns Jo Fox von der Durham University, die uns durch das verwinkelte Labyrinth der Atrocity Propaganda führt. 

Musik von Salakapakka Sound System, Johannes Brahms gespielt von Luis Sarro, Franz Schubert, Rest You Sleeping Giant, Chris Zabriskie, Claude Debussy und Fog Lake – die komplette Liste wie immer hier.

  • Veröffentlicht in: Allgemein
Science Pie

Veröffentlicht von

Annika schrieb für das Feuilleton des Tagesspiegels (Berlin) und wurde auf www.zeit.de veröffentlicht. Sie ging in Berlin und Edinburgh zur Schule, hat an der Universität Utrecht Niederländisch gelernt und studiert Geschichte und Germanistik in Heidelberg und Durham. Sie repräsentierte Deutschland auf der Girls20-Konferenz in China 2016. Sie spricht Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch. Dennis bereist als Poetry und Science Slammer regelmäßig die Bühnen Deutschlands und ist Mitglied der monatlichen Lesebühne Laserbühne 3000. Er schrieb für die Rhein-Neckar-Zeitung. Er promoviert an der Universität Heidelberg und forscht zu magnetischen Mikrokalorimetern auf dem Gebiet der Tieftemperaturphysik. Er ist Fotograf, entwickelt seine Analogfilme selbst und ist Teil des Kalamari Klub, einer Gruppe von Analogfotografen, die im Raum Heidelberg Ausstellungen organisiert. Er spricht Deutsch, Englisch, Französisch und lernt autodidaktisch Portugiesisch.

Schreibe einen Kommentar


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +