Wie erkläre ich Mutti meine Diplomarbeit?

Angeblich war diese Frage der Ausgangspunkt für die "Geschichte vom Hodenknackerfisch". Da André Lampe das in seinem Beitrag viel besser kann, spare ich mir hier eine Erklärung, was hinter diesem phantasievollen Titel steckt. Jedenfalls konnte er damit das Publikum beim Deutschlandslam in Braunschweig begeistern und erreichte 89 von 90 möglichen Punkten und damit den 2. Platz.

Veröffentlicht von

Markus Weißkopf ist Geschäftsführer im Haus der Wissenschaft Braunschweig. Dort rief er den Science Slam bereits im Juni 2008 ins Leben. Seither organisiert und moderiert er gemeinsam mit Roland Kremer vom Braunschweiger Poetry Slam die Science Slams in Braunschweig. Regelmäßig strömen dann über 400 Wissensdurstige ins Haus der Wissenschaft, um die besten Nachwuchswissenschaftler auf der Bühne zu erleben. Mehr Informationen zu ihm und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig unter www.hausderwissenschaft.org

Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Detektion?

    Weiß jemand wie genau die Detektion dann abläuft? Ich kenne diese Magnetischen Beads, aber die sind ja auch nciht wirklich lichtdurchlässig. Und wie quantifiziert man das? Qualitativ kann ich mir schon vorstellen aber Quantitativ in dem kleinen Chip am Patientenbett?
    Lieben Dank.

  2. Detektion!

    Hallo Frau Stacke!

    Sie haben recht, die Beads sind nicht vollkommen lichtdurchlässig, aber das müssen sie auch nicht sein. Die Fluoreszenz wird mit einem inversen Fluoreszenz-Mikroskop auf eine Kamera abgebildet. Diese Bilder werden dann ausgewertet (in der Auswertung steckte der größte Teil der Arbeit). Sobald der Artikel dazu publiziert ist, werde ich auch den Link hier hinein stellen. Sollte das Ihre Frage nicht beantworten, können sie auch gerne persönlich mit mir Kontakt aufnehmen. Ich bin im Personenverzeichnis der Uni Bielefeld zu finden. http://www.physik.uni-bielefeld.de

  3. Dankeschön

    So genau reicht es mir. Das ist nicht nur ein guter Vortrag, sondern auch ein tolles Thema!
    LG
    Christina

Schreibe einen Kommentar