18. Juli 2012: 1. Open Air-Science Slam in Heidelberg

Der 1. Open Air Science Slam am Mittwoch im Heidelberger Schwimmbad Club verspricht ein heißer Abend zu werden.
Bei prognostizierten 26 Grad Celsius slammen sechs Heidelberger Forscher um eure Gunst.

Tim Heinemann vom DKFZ veranstaltet eine DNA-Battle und laesst die Basen-Rapper Adenin und Thymin zu Beats von Dj Guanin (feat. MC Cytosin) breaken.
Schiedsrichterentscheidungen untersucht der Psychologe Geoffrey Schweizer vom Institut für Sport und Sportwissenschaft, der Chemiker Manuel Hamburger (OCI) bringt OLEDs zum Leuchten. Sushma Nayak gewährt Einblicke in die aktuelle Krebsforschung. Wer dann noch nicht genug hat, wird von Christina Wippermann auf einen Trip geschickt: ‘Drogen in der Achterbahn’ ist der Titel ihres Slams.

Eroeffnet wird der Abend von unserem featured scientist, der Soziologin Bettina Heiss (Max-Weber-Institut). Sie forscht an Netzwerken und Organisationen. Entsprechend lautet der Opener ‘Fake oder futsch? Wie Organisationen ums Ueberleben kaempfen’.

 

Ort: Schwimmbad Club Heidelberg, Tiergartenstr. 13

Datum: Mittwoch, 18. Juli 2012

Einlass: 21 Uhr

Beginn: 22 Uhr

Veröffentlicht von

www.policult.de

Gregor Büning ist Inhaber der Veranstaltungsagentur policult und gründete 2010 das Netzwerk ScienceSlam.Net. Seitdem baut er den Science Slam international aus.

Schreibe einen Kommentar