1. Russisch-Deutscher Science Slam in Moskau – noch im Mai als Slammer bewerben

Im September findet der 1. Russisch-Deutsche Science Slam im Gorki-Park in Moskau statt, eingebettet in eine Tagung für Nachwuchswissenschaftler. Wer vom 10. bis zum 15. September mit von der Partie sein will, sollte sich bis zum 31. Mai mit einem Kurzvideo bewerben.

Jeweils sechs Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland und aus Russland werden sich Mitte September in Moskau treffen, um über Fragen des russisch-deutschen Miteinanders zu diskutieren und einen Science Slam im Gorki-Park zu veranstalten. Die Teilnehmer erhalten dabei u.a. ein Einzelcoaching, das sie auf die besonderen Erfordernisse des Slams vorbereitet. Veranstaltet wird die Tagung vom Deutsch-Russischen Forum e.V. in Zusammenarbeit mit scienceslam.net und mit Unterstützung des BMBF und des Goethe-Instituts.

Alle Fachrichtungen sind ausdrücklich eingeladen, sich zu bewerben. Ihr müsst lediglich drei Fragen zu Eurer Person beantworten und ein Kurzvideo von maximal zwei Minuten Länge von Euch drehen. Speziell das Video sollte die Jury davon überzeugen, daß Ihr richtig was beizutragen habt und am 14. den Gorki-Park rocken werdet.

Weitere Informationen und das Bewerberformular findet Ihr unter http://www.deutsch-russisches-forum.de/slamportal/

Veröffentlicht von

www.policult.de

Gregor Büning ist Inhaber der Veranstaltungsagentur policult und gründete 2010 das Netzwerk ScienceSlam.Net. Seitdem baut er den Science Slam international aus.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben