Sorry

BLOG: Psychologieblog

Das menschliche Miteinander auf der Couch
Psychologieblog

"Wir sorgen dafür, dass Ihnen nichts mehr peinlich ist. – Fehltritte, Missverständnisse, Kündigungen, Streit & Fehler. – Wir wissen, was Sie sagen sollten, wir wissen, was sie hören wollen. Professionell & Diskret"

Vier junge Freunde, alle um die dreißig, treiben orientierungslos durch ihren Alltag, bis ihnen eine scheinbar geniale Geschäftsidee kommt: moderner Ablasshandel. Die Firma "Sorry" entschuldigt sich stellvertretend für Verfehlungen mit ausschließlich geschäftlichem Hintergrund. Die Resonanz übertrifft ihre kühnsten Erwartungen, und die Vier ziehen gemeinsam in eine Villa. Sie sind wieder die Freunde, die sie einmal waren. Bis zu dem Tag, als sie sich für einen Mörder entschuldigen müssen. … weiter


Rezension zu „Sorry“ von Zoran Drvenkar, 2009, Berlin: Ullstein Verlag, 400 Seiten 

Katja Schwab

Veröffentlicht von

Katja Schwab ist Diplom-Psychologin, Kommunikations- und Verhaltenstrainerin, systemische Körperpsychotherapeutin und zur Zeit in Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar