»Alle strengen sich so an. Alles müsste gut sein. Ist es aber nicht. Ich weiß, dass ich rausgehen sollte. Also will ich rausgehen. Ich muss mich darauf vorbereiten, wie das draußen sein wird. Ich könnte … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 8 Kommentare

Nichts ist so wie es scheint. Wir nehmen die Welt nicht gleich einem Kameraobjektiv wahr, sondern richten unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Dinge, während wir andere vernachlässigen. Wenn ich Hunger habe, achte ich stärker auf Restaurants … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 12 Kommentare

Input vs. Output, Online vs. Offline, Informationsfülle vs. Informationsmüll – die Debatte über die Veränderungen durch die digitalen Medien ist nicht neu. Bereits im letzten Jahr wurde im Netz über die Gefahr einer beginnenden „Web2.0 … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 4 Kommentare

Mit „Kritik der mörderischen Vernunft“ von Jens Johler und „Der fremde Wille“ von Schulte von Drach sind in diesem Jahr zwei sehr gute Wissenschaftsthriller auf dem deutschen Buchmarkt gelandet. Beide Bücher bewegen sich im Spannungsfeld … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 2 Kommentare

Wordle ist ein Spielzeug, um "Wortwolken" eines Textes, einer Webseite o.ä. zu erzeugen. Die Größe der Wörter zeigt, wie häufig sie im Quelltext erscheinen. Hier sehen Sie die Wolke für das Wissenslog: 10 Jahre Bologna.

| Von Katja Schwab | 5 Kommentare

Heute sieht man keine Tabakwerbung mehr. Deutschland fand die EU-Richtlinie, Tabakwerbung in Presse, Funk und Netz zu verbieten, gar nicht so gut, setzte das Verbot aber dann doch ziemlich konsequent um. Sponsoring durch die Tabakindustrie … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 6 Kommentare

"Das Publikum liebt Erzählungen über befähigte Menschen", schreibt Werner Siefer in seinem zweiten Buch "Das Genie in mir". Da hat er Recht. Bekommen so genannte Genies ihre besondere Befähigung schon in die Wiege gelegt, oder … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 5 Kommentare

Die wichtigste Voraussetzung, um Menschen zu erreichen, ist Aufmerksamkeit. Da Lebewesen in der Regel sehr sensibel auf Gefahren reagieren, spielen Marketing-Kampagnen gern mit unseren Ängsten. Das Spiel mit der Angst des Publikums entfaltet sich nur … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 5 Kommentare

Im Februar 2002 entführten FARC-Rebellen (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia) Clara Rojas und ihre Freundin und Kollegin Ingrid Betancourt und hielten beide sechs Jahre im kolumbianischen Dschungel gefangen. Die beiden Frauen waren auf der Reise … Weiterlesen

| Von Katja Schwab | 1 Kommentar