Gestalten der Kommunikation

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Aristoteles

Informationen
Jede Information ist Teil einer Einheit, die um ein Vielfaches größer ist als sie selbst. Aus ihrem Zusammenhang gerissen, wird sie reduziert, vielleicht sogar unverständlich. Erst in ihrem Kontext erzielt sie Wirkung.

Worte
Essentieller Bestandteil der Wirkung ist die Art der Kommunikation. In der Wahl der richtigen Worte liegt eine Kunst. Wer sich klar ausdrückt, wird verstanden. Ein Text wirkt um so mehr, je deutlicher er formuliert ist.

Form
Die Substanz einer Aussage liegt in ihrem Inhalt. Das Äußere wird jedoch durch die Form bestimmt. Mit einem passenden Äußeren kann die Aussage verstärkt werden.

Synthese
Mit einer ganzheitlichen Sichtweise wird jede Information in ihrem Zusammenhang erfasst. Der Inhalt wird in das Gewand der richtigen Worte gekleidet. Die Synthese eines überzeugenden Inhalts mit einer ansprechenden äußeren Form lässt ein neues Ganzes entstehen.

Veröffentlicht von

Katja Schwab ist Diplom-Psychologin, Kommunikations- und Verhaltenstrainerin, systemische Körperpsychotherapeutin und zur Zeit in Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar