Druck erzeugt Druck

Ein misslungener Verkaufsversuch, der im Machtkampf endet … oder warum nicht jeder ein geborener Callcenteragent ist.

Das folgende Gespräch beruht auf einer wahren Begebenheit aus verläßlicher Quelle. Telefonat vom 2.11.2006 gegen 17.10 Uhr, Eisenhüttenstadt, Deutschland.

Telefon klingelt.

  • Sie: „Guten Tag. Ich bin von der Lotto-murmel, murmel und möchte Ihnen ein Superangebot unterbreiten. Sie haben sicher schon von der Fernsehwerbung gehört, die …“
  • Ich: „Vielen Dank. Gestern hatte bereits eine Kollegin von Ihnen angerufen und ich bin nicht interessiert.“
  • Sie: „… gehört von den tollen Möglichkeiten, die sich …“
  • Ich: „Moment, ich …“
  • Sie: „….können bei uns die besten Konditionen der ….“
  • Ich: „Hallo! Hören Sie …“
  • Sie: „….müssen unbedingt mitmachen. Ich sende Ihnen…“

Ich lege entnervt auf.
Telefon klingelt.

  • Ich: „Hallo?“
  • Sie: „Wenn Sie noch einmal auflegen, können Sie was erleben!“
  • Ich: „Wie bitte? Noch ist es mein Recht ein Gespräch, was keines war, zu unterbrechen.“

Ich lege auf.
Telefon klingelt.

  • Sie: „Ich habe Ihnen doch gerade gesagt, dass Sie etwas erleben können, wenn Sie auflegen!“
  • Ich: „Sie ticken wohl nicht richtig? Ich bin nicht an Ihrem Angebot interessiert.“

Ich lege auf.
Telefon klingelt.

  • Sie: „Wenn Sie noch einmal auflegen, dann komme ich rüber!!!“
  • Ich: „Na, dann kommen Sie mal. Ich warte.“

Ich lege auf. Telefon klingelt. Ich drücke weg. Telefon klingelt. Ich drücke weg. Telefon klingelt. Ich drücke weg. Telefon klingelt. Ich drücke weg.
Telefon klingelt.

  • Sie: „Sagen Sie mal, Sie schnallen es wohl nicht. Was sind Sie denn für eine Schnepfe?“
  • Ich: „Wenn Sie jetzt nicht langsam Ruhe geben, werde ich mich beschweren.“

Ich lege auf.
Telefon klingelt und klingelt und klingelt.

  • Sie: „Bei wem wollen Sie sich beschweren, hä?“
  • Ich: „Na, wahrscheinlich in Ihrem Callcenter.“

Stille.

(kat)

Veröffentlicht von

Katja Schwab ist Diplom-Psychologin, Kommunikations- und Verhaltenstrainerin, systemische Körperpsychotherapeutin und zur Zeit in Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar