Sem und die Alphabetschrift. Plädoyer für einen “jewish & medial (semitic) turn” in der Antisemitismusforschung

A wie Anton. D wie Dora. N wie Nordpol. S wie Siegfried. Z wie Zeppelin. Wir verwenden im Deutschen diese Buchstabiertabelle noch immer allgemein – und kaum jemand weiß, dass sie auf eine antisemitische Maßnahme … Weiterlesen

Der Begriff Antisemitismus wurde bereits 1860 durch den jüdischen Sprachwissenschaftler Chajm Heymann Steinthal geprägt

Neulich diskutierte ich mit einem guten Freund, der sich sehr gegen Antisemitismus in Form von Juden- und Israelfeindlichkeit engagiert und dazu auch viel liest. Er stimmte mir zu, dass “Semiten” keine “Rasse” seien, meinte aber, … Weiterlesen

Warum heißt Antisemitismus nicht einfach Judenfeindlichkeit? Was ist Semitismus? Zur Buchpräsentation im bibliorama Stuttgart

Gerne spreche und diskutiere ich auch in Schulen und bekomme dort auch die Fragen zu hören, die unter Erwachsenen noch als “inkorrekt” gelten. “Herr Blume, warum geht es eigentlich immer um die Juden? Ist Antisemitismus … Weiterlesen

Was bedeutet der Regenbogen in Physik und Religion?

Schon von Kind an liebte ich Regenbögen – und als Religionswissenschaftler wuchs meine Bewunderung für dieses Naturschauspiel. Auf dem Standby-Bildschirm meines Smartphones leuchtet mir täglich ein Regenbogen meiner Heimatstadt entgegen. Und als ich neulich mit … Weiterlesen

Mensch, wo bist Du? Wie neue Medien Menschenhass befördern

Normalerweise sollte man sich als Wissenschaftler freuen, wenn sich empirische Thesen immer wieder bestätigen. Aber als ich die aktuellen Zahlen zur Entwicklung der Hasskriminalität in meiner Heimat Baden-Württemberg in Händen hielt, spürte ich doch eher … Weiterlesen

Warum Semiten keine “Rasse” sind und der Begriff “Verschwörungstheorie” den Antisemitismus verharmlost – Podcast-Interview bei Hoaxilla

Erfreulicherweise nutzen nicht nur Extremisten und Trolle das Internet, sondern auch Menschen im Dienst von Aufklärung und Wissensvermittlung. Und so war es für mich eine Ehrensache, dem genialen Hoaxilla-Paar Alexa (Hoaxmistress) und Alexander (Hoaxmaster) Waschkau … Weiterlesen

Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern. Der Patmos-Buchtrailer

Am 19.03.2019 ist es soweit – mein neues Buch zum Antisemitismus kommt in den Buchhandel. Die Druckmaschinen laufen schon und ich bin herzklopfend gespannt, ob “Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte … Weiterlesen

Manuskript fertig – “Warum der Antisemitismus uns alle bedroht” ist unterwegs :-)

Nachdem ich als Kind während einer heftigen Krankenhaus-Zeit zum Vielleser geworden war, entwickelte ich früh den Traum, einmal “Schriftsteller” zu werden. Noch als Jugendlicher entwarf ich Fantasy-Romane und trage bis heute Ideen für Groschenromane mit … Weiterlesen

Die Wirklichkeit schlägt juristisch zurück – Richard Gutjahr, Lenny Pozner vs. Alex Jones

Anfang des Jahres thematisierte ich in einem Medienethik-Seminar am KIT Karlsruhe (und im Februar dann auch hier im Blog) den drastischen Fall von Richard Gutjahr. Der Münchner Journalist war mit seiner Familie zufällig am 14.07.2016 … Weiterlesen

Aufnahme von geflüchteten Kindern schützt Integrationshelfende vor sekundärer Traumatisierung

Alle Menschen sind auch das Ergebnis einer ungerechten “Geburtslotterie” – niemand von uns konnte sich aussuchen oder irgendetwas daran ändern, wo und in welchen Verhältnissen wir geboren wurden. Die semitischen Religionen (Judentum, Christentum, Islam usw.) … Weiterlesen