Herzliche Glückwünsche an Nadia Murad & Denis Mukwege zum Friedensnobelpreis

Liebe Nadia,

auch auf diesem Wege möchte ich Dir herzlich zur Verleihung des Friedensnobelpreises gratulieren. Zu den Fragen, mit denen Du uns vom Team Sonderkontingent im Irak überraschtest, gehörte: „Werde ich in Deutschland schweigen müssen?“ Bis heute vermute ich, dass Du in kein Land ausgereist wärst, in dem nicht auch Frauen Meinungs- und Pressefreiheit zusteht.

Als Du mich einmal gefragt hast, wie Du für die Aufnahme danken könntest, hatte ich geantwortet: „Mindestens einmal am Tag lachen!“ Du hast gelächelt und mit damals noch traurigen Augen versprochen: „I will try – Ich werde es versuchen.“

Gespräch in Stuttgart, 2016. Foto: Murad Ismael

Auch Dank Deinem Verlobten Abid Shamdeen sehe ich Dich nun öfter lachen – und das habt Ihr Euch auch verdient. An Eure Verlobung erinnere ich mich auch deswegen so gerne, weil es Euch wichtig war, die Freude auch zu teilen. Auch damit wart und seid Ihr ein Vorbild für viele Menschen, die durch Tiefen gegangen sind und dennoch zurück ins Leben streben.

Abid & Nadia im August 2018. Fotos: Millat Hirori & Michael Blume

Ihr arbeitet viel – manchmal zuviel -, aber der beste Sieg über den Terror ist das Glück der Überlebenden. Ich freue mich, auch weiterhin mit Euch arbeiten zu dürfen. Dir, liebe Nadia, und all Deinen Lieben von Herzen alles Gute und Gottes Segen!

Kein Zuckerschlecken: New York, 2016 – Nadia Murad bereitet sich auf eine Rede bei der UNO vor. Foto: Michael Blume

Sehr geehrter Herr Dr. Mukwege,

wir sind uns noch nie begegnet, doch Nadia Murad hat sehr begeistert von Ihnen erzählt. Ich bin Ihnen auch als Mann dankbar, dass Sie den Opfern sexualisierter Gewalt helfen – und damit auch zeigen und leben, dass viele von uns die Taten von Gewalttätern verabscheuen und niemals hinnehmen werden. Auch Sie sind ein würdiger Preisträger, da Ihre so wichtige Arbeit ein Zeichen für eine Überwindung von Menschenverachtung und Krieg ist.

Mit dankbaren und bewegten Grüßen aus Baden-Württemberg, Deutschland

Dr. Michael Blume

Dr. Michael Blume studierte Religions- und Politikwissenschaft und spezialisierte sich auf die Hirn- und Evolutionsforschung. Buchautor, Uni-Dozent, Wissenschaftsblogger und christlich-islamischer Familienvater. Hat auch manches erlebt und überlebt...

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Lieber Herr Blume,

    ein Stück weit, finde ich, geht der Friedensnobelpreis ja auch an Sie (bzw. Ihren Ministerpräsidenten). Dazu auch von mir die herzlichsten Wünsche. 🙂

Schreibe einen Kommentar