Calderaseen in der Nähe Roms

BLOG: Mente et Malleo

Mit Verstand und Hammer die Erde erkunden
Mente et Malleo

Die Fumarole, die sich im August am Flughafen Roms gebildet hat, ist ein guter Hinweis auf die vulkanischen Aktivitäten, die sich in Italiens Untergrund abspielen. Und dieses Foto der Region Latium von der ISS aus gibt uns deutliche Hinweise, dass die jüngere geologische Vergangenheit der Region um Rom nicht immer nur friedlich war.

Caption by William L. Stefanov, Jacobs at NASA-JSC.

Auffällig sind hier besonders die großen, mehr oder weniger rundlichen Seen. Und tatsächlich stellen der Braccianosee und der Vicosee zwei mit Wasser gefüllte Calderen dar (also keine “Kraterseen” im engeren Sinn). Der rund 33 km nordwestlich von Rom gelegene Braccianosee ist nach dem Bolsenasee ( auch dieser eine Caldera) der zweitgrößte See der Region Latium.

Calderen bilden sich als große, mehr oder weniger rundliche Vertiefungen nach heftigen Vulkanausbrüchen, wenn die entleerte Magmenkammer dem Gewicht des überlagernden Vulkans nicht mehr standhalten kann.

Der Braccianosee ist Teil des Vulkankomplexes Sabatiner Berge, der vor rund 600 000 Jahren aktiv wurde und erst vor gut 40 000 Jahren erlosch.

Knapp 24 Kilometer nordwestlich des Braccianosees liegt der kleinere Vicosee. Dieser Vulkan war vor rund 800 000 Jahren bis ca. 90 000 Jahren aktiv, wobei die heute sichtbare Caldera während großer Ausbrüche vor ca. 200 000 bis 150 000 Jahren entstand. In der Endphase der vulkanischen Aktivität entstand der Monte Venere, ein kleinerer Lavakegel im nordöstlichen Teil der Caldera. Dieser war lange Zeit vermutlich eine Insel, bis die Etrusker (oder auch die Römer) einen Tunnel anlegten und dadurch den Spiegel des Sees um rund 20 m absenkten. Hierdurch konnten die fruchtbaren Ebenen um den See nutzbar.

Gunnar Ries

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar