Video von einem Erdrutsch in der Quang Nam Provinz, Vietnam

Am 11. November ist es in der Quang Nam Provinz in Vietnam zu einem Erdrutsch gekommen. Vermutlich haben massive Regenfälle im Vorfeld des Taifuns Vamco dafür gesorgt, dass die tiefgründig verwitterten Böden mit Wasser gesättigt sind. Kommen hohe Wassersättigung und entsprechende Topografie zusammen, können ganze Hänge instabil werden und abrutschen. Dieser Vorgang ist oft so schnell wie gewalttätig, und alles an Infrastruktur unterhalb ist gefährdet. Das gilt ganz besonders, wen sich der wassergesättigte Boden wie eine Flüssigkeit verhält.

Das ist aber nicht das Bemerkenswerte an dem Video. Man kann hier erkennen, dass hier bereits ein Erdrutsch über eine Straße abgegangen ist, und danach eine Gruppe Menschen versucht, sich über die Trümmer einen Weg zu bahnen. Zum Glück scheint ein Beobachter aufgepasst zu haben und ruft ihnen eine Warnung zu, denn der Hang ist noch nicht zur Ruhe gekommen und ein erneuter Rutsch geht über den älteren ab.

Nach einigen Berichten konnten sich nicht alle Menschen in Sicherheit bringen. Es scheint zumindest ein Todesopfer und einen Verletzten gegeben zu haben.

Dieses Video zeigt, dass es immer gefährlich ist, sich einen frischen Erdrutsch zu nähern. Oft ist der betreffende Hang noch instabil, sodass mit weiteren Rutschungen in der direkten Nähe zu rechnen ist. Man sollte also immer sehr vorsichtig sein, wenn man sich diesen nähert.

Das bedeutet auch, dass ganz besonders Rettungskräfte oft durch diese nachfolgenden Rutschungen in großer Gefahr schweben.

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

2 Kommentare

  1. So etwas kommt auch in Deutschland vor.
    “2001 im April sind bei Urbach im Remstal 70 000 m³ Berghang abgerutscht. als Ursache nimmt man die starken Regenfälle der vergangenen Tage”
    Wenn man nicht direkt davorgestanden hat, dann kann man das kaum glauben.
    Zum glück kam niemand zu Schaden.

Schreibe einen Kommentar