Sonneneruption (Video)

BLOG: Mente et Malleo

Mit Verstand und Hammer die Erde erkunden
Mente et Malleo

Am 19. April 2010 hat das erst am 1. Februar gestartete Solar Dynamics Observatory eine große Sonneneruption (eruptive Protuberanz) aufgezeichnet. 60 000 K heißes Gas wird hochgeschleudert und fällt entlang der Magnetfeldlinien der Sonne wieder zurück. Die Protuberanz hat einen Durchmesser von rund 100 000 Kilometern, unsere Erde würde also locker hineinpassen. SDO hat in der kurzen Zeit seines Einsatzes schon herausgefunden, warum das hochgeschleuderte Gas langsamer wieder zurückfällt als es hochgeschleudert wurde (hier gut zu sehen). Dicht an der Sonnenoberfläche befindet sich noch heißeres Gas mit ca. 1 000 000 K, welches den Rücksturz bremst.

 

 

Video der Sonneneruption. via bad astronomy

 

Gunnar Ries

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar