Geo-Foto: Aerosolkorrosion

Mente et Malleo

 

Aerosolkorrosion in einer Höhle. Eigenes Foto

 

Treffen in der Höhlenluft kalkaggressive Aerosole auf die Höhlenwand, so können sie dort Kalk lösen. Das passiert meist an Stellen, wo die Bewetterung der Höhle abhängig von der Jahreszeit ist. Im Winter dringt kalte Außenluft ein und trifft auf die warme, feuchte Höhlenluft. Die überschüssige Feuchtigkeit schlägt sich auf den Höhlenwänden nieder. Meist in oberflächennahen Bereichen der Höhlen zu finden.

Gunnar Ries

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar