Erdrutsch in Kalabrien

BLOG: Mente et Malleo

Mit Verstand und Hammer die Erde erkunden
Mente et Malleo
Am 15. Februar geriet nach heftigen Regenfällen die Erde in der westlich des Ortes Maierato in Kalabrien in Bewegung. Die Ortschaft wurde vorsorglich komplett geräumt. In der Region wurden über 200 Erdrutsche gezählt. Der große Erdrutsch am Ort fällt in den Aufnahmen vom Advanced Land Imager des EO-1 der NASA vom 14. März 2010  durch seine Färbung ins Auge. Zum Vergleich dieselbe Stelle auf einer Aufnahme vom 13. März 2003. Das Ereignis selber wurde auch gefilmt. Auf dem Video kann man die ungeheure Wucht eines Erdrutsches erahnen.
 

Erdrutsch Maierato 2003

Aufnahme vom 13. März 2003

Erdrutsch Maierato 2010

Aufnahme vom 14. März 2010. Fotos: NASA Earth Observatory

Video des Erdrutsches

Gunnar Ries

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

Schreibe einen Kommentar