DAK Gesundheitsreport 2016

BLOG: MENSCHEN-BILDER

Mensch, Gesellschaft und Wissenschaft
MENSCHEN-BILDER

Frauen und Männer sind anders krank. Das war das Schwerpunktthema des DAK Gesundheitsreports von 2016. Die Grafik zeigt den Unterschied zwischen den Geschlechtern bei den Krankheitstagen. Frauen fehlen deutlich häufiger wegen psychischer Störungen am Arbeitsplatz als Männer. Dieser Unterschied ist auch viel größer als der bei allen anderen Kategorien. Bei Männern sind Verletzungen deutlich häufiger Gründe für Arbeitsunfähigkeit als bei Frauen. Quelle: DAK Gesundheitsreport 2016

  • Veröffentlicht in:

Die Diskussionen hier sind frei und werden grundsätzlich nicht moderiert. Gehen Sie respektvoll miteinander um, orientieren Sie sich am Thema der Blogbeiträge und vermeiden Sie Wiederholungen oder Monologe. Bei Zuwiderhandlung können Kommentare gekürzt, gelöscht und/oder die Diskussion gesperrt werden. Nähere Details finden Sie in "Über das Blog". Stephan Schleim ist studierter Philosoph und promovierter Kognitionswissenschaftler. Seit 2009 ist er an der Universität Groningen in den Niederlanden tätig, zurzeit als Assoziierter Professor für Theorie und Geschichte der Psychologie.

Schreibe einen Kommentar