Anschauen, bevor es zu spät ist: Klimawandel-Doku #BeforeTheFlood

„Vor der Flut“ ist Hollywood-Star Leonardo DiCaprios Beitrag zum Klimawandel. Die absolut sehenswerte Doku betrifft uns alle. Sie steht bis 7. November kostenlos im Internet. Eines der Highlights: Das Interview mit Astronaut Dr. Piers Sellers, NASA-Klimaexperte und seit Ende 2015 auch Krebspatient im fortgeschrittenen Stadium.

„Wenn du versuchst, mit irgendjemandem über den Klimawandel zu reden, schalten die Leute einfach ab“, sagt Leonardo DiCaprio. Der Hollywood-Superstar mit sicher nicht ganz klimaneutralem Privatjet und Null Jahren wissenschaftlicher Erfahrung spielt seinen Status voll aus, um dies zu ändern.

Für seine neue Doku steigt er ein in die Liga von Filmemachern wie Yann Arthus-Bertrand, der mit Werken wie „Home“ und „Human“ wie kaum jemand informiert und bewegt.* Dafür reiste DiCaprio zu den spektakulärsten Schauplätzen des Klimawandels und sprach mit Wissenschaftlern, Staatsoberhäuptern, Aktivisten und Anwohnern gleichermaßen.

before-the-flood-gulf-stream-piers-sellers-leonardo-dicaprioSzene aus „Before the Flood“ (Credit: National Geographic): Unser Planet – fast wie ein Kunstwerk Vincent van Goghs.
Hier erklärt Dr. Piers Sellers (links) Leonardo DiCaprio den Klimawandel. Die beeindruckende NASA-Animation weltweiter Meeresströmungen und Temperaturen soll dazu beitragen, dass wir in Europa hoffentlich nicht bald wirklich kalte Füße bekommen…

Einer davon ist der Astronaut Dr. Piers Sellers. Der 61-jährige NASA-Klimaexperte reiste insgesamt sechsmal durchs All. Doch jetzt hat er nicht mehr viel Zeit. Vergangenes Weihnachten erhielt er die erschütternde Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs im Stadium IV.

Pankreaskarzinom zählt zu den heimtückischsten Erkrankungen überhaupt. Wenn diese Krebsart festgestellt wird, ist es meist schon zu spät für eine Operation. Das Stadium IV steht für einen weit fortgeschrittenen Tumor mit Fernmetastasen. Die 5-Jahres-Überlebenszeit beträgt ein Prozent. Trotzdem: Einer von hundert Betroffenen schafft es dennoch.

Aber anstatt sein Schicksal zu beklagen oder kostbare Zeit zu verplempern, setzte sich Sellers an seinen Küchentisch. Dort dachte er nach: „Was ist mir in der verbleibenden Zeit noch wirklich wichtig?“ Für Sellers ist es das, was er am besten kann: Klimasimulation.

Hoffentlich gehört Piers Sellers zu dem einen Prozent der glücklichen Überlebenden (seiner Krebserkrankung). Schließlich zählte er bei der NASA-Bewerbung schon einmal zu den wenigen Gewinnern. Wünschen wir ihm Kraft, Stärke, gute Ärzte, liebevolle Angehörige und eine Prise Serendipität für seine starke Mission.

„You are the last, best hope for Earth“… „Sie sind die letztbeste Hoffnung für die Erde.“ Was Leonardo DiCaprio bei der Zeichnungszeremonie des Pariser Klimaabkommens den Staats- und Regierungschefs sagte, gilt für uns alle. Damit wir Menschen auch in Zukunft die Schönheit unseres Planeten erleben können. Schließlich ist es einfacher als befürchtet. #BeforeTheFlood zeigt unsere Möglichkeiten. Bevor es zu spät ist:

Englische Originalversion:

Deutsche Version:

* Falls jemand noch nicht genug gesehen hat: Der Film „Human“ – Die Menschheit (die deutsche Version lief am 20. Oktober in den Kinos an). Meine Berichte dazu gibt es hier (auf Deutsch) und hier (auf Englisch).

Veröffentlicht von

Dr. Karin Schumacher bloggt als Trota von Berlin seit 2010 bei den SciLogs. Nach dem Studium der Humanmedizin in Deutschland und Spanien promovierte sie neurowissenschaftlich und forschte immunologisch in einigen bekannten Forschungsinstituten, bevor sie in Europas größter Universitätsfrauenklinik eine Facharztausbildung in Frauenheilkunde und Geburtshilfe abschloss. Hierbei wuchs das Interesse an neuen Wegen in der Medizin zu Prävention und Heilung von Krankheiten durch eine gesunde Lebensweise dank mehr Achtsamkeit für sich und seine Umwelt, Respekt und Selbstverantwortung. Die Kosmopolitin ist leidenschaftliche Bergsportlerin und Violinistin und wenn sie nicht gerade fotografiert, schreibt oder liest, dann lernt sie eine neue Sprache. Auf Twitter ist sie übrigens als @med_and_more unterwegs.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Corre con lobos! O: El "milagro" de curación de un cáncer » Medicine & More » SciLogs - Wissenschaftsblogs

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben