Welttag des Buches – wir verlosen fünf Bücher!

BLOG: Hochbegabung

Intelligenz, Sonntagskinder und Schulversager
Hochbegabung

Der 23.4. ist der Welttag des Buches – bei Twitter ist unter #welttagdesbuches schon einiges los, und unter dem Hashtag #BloggerschenkenLesefreude ebenfalls. Als Bloggerin mit ausgeprägter Freude am Lesen nehme ich das mal zum Anlass, mich in die Aktion einzuklinken, denn die Karg-Stiftung unterstützt die Aktion mit fünf Exemplaren des Buchs Hochbegabung. Erkennen, verstehen, fördern, das Franzis Preckel und ich zusammen geschrieben haben!

Wenn Sie Lust haben, bei der Aktion mitzumachen und eins der fünf Exemplare zu gewinnen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können unten einen Kommentar hinterlassen. Vergessen Sie Ihre Email in der Eingabemaske nicht – die ist natürlich für andere Leser/innen nicht sichtbar, aber wir sehen sie im Backend und können Sie dann kontaktieren.
  • Sie können mich via Twitter kontaktieren; da bin ich unter @TGBaudson unterwegs.

Die Aktion läuft bis Sonntag, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden im Lauf der nächsten Woche bekanntgegeben und bekommen das Buch dann direkt von der Karg-Stiftung zugeschickt. Viel Glück 🙂

Veröffentlicht von

Dr. rer. nat. Tanja Gabriele Baudson ist Diplom-Psychologin und Literaturwissenschaftlerin. Seit Oktober 2017 vertritt sie die Professur für Entwicklungspsychologie an der Universität Luxemburg und ist als freie Wissenschaftlerin mit dem Institute for Globally Distributed Open Research and Education (IGDORE) assoziiert. Ihre Forschung befasst sich mit der Identifikation von Begabung und der Frage, warum das gar nicht so einfach ist. Vorurteile gegenüber Hochbegabten spielen hierbei eine besondere Rolle - nicht zuletzt deshalb, weil sie sich auf das Selbstbild Hochbegabter auswirken. Zu diesen Themen hat sie eine Reihe von Studien in internationalen Fachzeitschriften publiziert. Sie ist außerdem Entwicklerin zweier Intelligenztests. Als Initiatorin und Koordinatorin der deutschen „Marches for Science“ wurde sie vom Deutschen Hochschulverband als Hochschullehrerin des Jahres ausgezeichnet. Im April 2016 erhielt sie außerdem den SciLogs-Preis "Wissenschaftsblog des Jahres".

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar